Doom VFR PSVR

Ein paar Stunden dauert es noch, bis Doom VFR erscheint und dazu eine Welle von Tests veröffentlicht werden. Die Kollegen von VR Focus und Upload VR konnten allerdings schon Hand an die PSVR-Version anlegen und veröffentlichen ihre Eindrücke aus der Hölle. Das Fazit fällt durchaus unterschiedlich aus. Zusammen mit der PlayStation-Fassung erscheint morgen Doom VFR auch für die HTC Vive.

Doom VFR: id-Software bringt die dicken Wummen in VR

Der Nachfolger von Wolfenstein 3D hat 1993 das Genre der Ego-Shooter auf ein neues Niveau gehoben, die Urfassung gilt als zeitloser Klassiker. Mit dem morgen erscheinenden Titel hat id Software das Spiel neu (nicht ganz neu, dazu später) für VR konzipiert und sogar eine Hommage versteckt: Zwei Maps aus dem Original kann man nach dem Durchspielen ebenfalls in der VR genießen. Aber wie sind die neuen Level und kann Doom VFR die hohen Erwartungen erfüllen?

VR Focus geht besonders auf die PlayStation-VR-Steuerung ein – man hat sozusagen die Qual der Wahl, denn das Spiel unterstützt alle drei derzeit zur Verfügung stehenden Eingabemethoden. Und jede hat ihre spezifischen Vor- und Nachteile. Wer eine freiere Bewegung haben will, muss die DualShock-Controller benutzen. – wobei das Umdrehen trotzdem noch in kleineren Schritten erfolgt. Mit Move und Aim ist man auf Teleportation festgelegt. [Update: Der Autor hat seinen Artikel inzwischen korrigiert, die freie Bewegung funktioniert auch mit dem Aim Controller.] Kevin Joyce von VR Focus fand die Bedienung mit den PlayStation Move Controllern am Anfang etwas frustrierend, bis er sich an das anpassbare Button-Layout gewöhnt hat. Vor allem, weil Doom VFR wie die Vorgänger dem Spieler keine großartige Zeit gibt und fast sofort mit Kämpfen konfrontiert.

Zum Abschluss zieht Joyce noch einen Vergleich zu Robo Recall, das er auf Augenhöhe empfindet, und kann trotz der Probleme bei der Steuerung und der gegenüber aktuellen Vorgängern abgespeckten Grafik den VR-Titel wärmstens empfehlen.

Doom VFR: Als Wirbelwind durch die Hölle

Nicht ganz so gut schneidet Doom VFR bei Jamie Feltham von Upload VR ab, der 6 von 10 Punkten vergibt. Er lobt die gute Grundlage als Action-Titel, denn id Software hätte sich beim hervorragenden Doom-Original von 2016 orientiert und viele Level für die VR-Fassung remixt. Allerdings bliebe eigentlich nur die Möglichkeit, das Spiel mit dem DualShock Controller zu zocken, was das Potential des VR-Titels massiv beschneide. Feltham wartet deshalb auf die Version für die HTC Vive und will diese neu bewerten. Die Steuerung mit dem Aim Controller fühlt sich für ihn unfertig an.

Zudem gibt es mehrere kleine Fehler im Spiel. Er erlebte sogar einen Absturz, der ihn zwang, 15 Minuten zu wiederholen. Die Spielzeit von zwei bis vier Stunden für die Kampagne verbucht Feltham auf der positiven Seite. Immerhin gibt es alle 20 Minuten eine neue Waffe und man fege wie ein Wirbelwind durch die Hölle. Für ihn hätte es manchmal etwas langsamer gehen dürfen.

Doom VFR erscheint morgen für die PSVR und HTC Vive und ist für knapp 30 Euro erhältlich.

(Quellen: VR Focus und Upload VR)

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
kay
Mitglied
Newbie

verwirrend …. hier ist smooth locomotion mit AIM-Controller im Video zu sehen … würde auch eigentlich keinen Sinn machen, das aufs Gamepad zu beschränken. https://www.youtube.com/watch?v=P0mdtSbq8_E

drbrainnn
Gast
drbrainnn

Du machst das echt gut ,weiter so

drbrainnn
Gast
drbrainnn

auf den ersten videos in youtub kann man aber mit dem aimcontroller ganz normal gehen…..werde es bald selber testen freu mich schon.

Affe
Gast
Affe
Also entweder hat sich jemand sehr große Mühen gemacht um das Video zu faken, oder es stimmt einfach nicht, dass mit dem Aim nur Teleportation geht. Ab 4:44: https://m.youtube.com/watch?v=glX8lE4p2aI Mit dem D-Pad vom Aim kann man sogar schnelle kleine Schritte in alle vier Richtungen machen… Manchmal frage ich mich wirklich, warum hier so oft Negatives über die PSVR hervorgehoben wird,… Weiterlesen »
Heiko
Mitglied
Newbie

Langsam häufen sich hier die Fehlmeldungen, da helfen auch keine Ausreden, das andere Tester es gesagt haben, bitte genauer recherchieren . Flüssiges Bewegen ist möglich mit dem Aim Controller, sowie Teleport für Glory Kills und weitere Sprünge, ansonsten genauso flüssig wie in Farpoint.

Christoph Spinger
Webmaster
Newbie

Da wir erst heute Zugriff zum Spiel erhalten haben, stellt der Beitrag eindeutig nur die Aussagen der Leute dar, die schon früher Zugriff hatten. Es kann durchaus sein, dass die Vor-Version dieses Problem hatte, aber es nun beseitigt ist. Wir werden das Spiel ab morgen testen und dann natürlich alle Möglichkeiten ausprobieren.

drbrainnn
Gast
drbrainnn
bewegung mit aim controller geht ganz normal…..naja die vr nerds seite ist halt mal keine psvr fan seite .man bekommt so langsam das gefühl der neid auf die psvr ist riesig,dabei sollten alle vr fans froh sein das es die psvr gibt .da ja bis jetzt nur auf der psvr aaa spiele erschienen sind sollten alle vr nerds sony danken,oder… Weiterlesen »
Rene Jacob
Gast
Rene Jacob
Was sollen immer diese falschen Berichte über die PSVR Versionen? Man, Leute. Recherchiert doch mal. Full Locomotion geht wunderbar mit dem Aim Controler. Hab es gestern selbst eine halbe Stunde so gezockt. Das Spiel holt mich aber nicht wirklich ab. Es sieht gut aus, aber irgendwie sieht das alles zusammengeschustert aus, so nach dem Motto: “Macht mal schnell ein Doom… Weiterlesen »
Affe
Gast
Affe

Wie geht das, das Spiel vorm Release zu testen?:)

drbrainnn
Gast
drbrainnn
Leider wird auf der seite alles von der psvr schlecht gemacht:resident evil 7 kommt im test nicht gut weg obwohl bis jetzt eines der besten vr spiele,farpoint wird im test als als nicht alzugut beschrieben,skyrim gefällt den testern auch nicht wircklich,gt sport wird runtergemacht,doom völlig falsch dargestellt.dabei gibt es auf den anderen vr systemen nicht ein einziges spiel was an… Weiterlesen »
Jeeric
Gast
Jeeric
Das geilste ist noch, das die Arizona Sunshine deutlich besser dargestellt haben als Farpoint. Wurde hier immer sehr positiv dargestellt (war halt ursprünglich für PC). Arizona ist zwar nicht schlecht, aber beim Leveldisign fühle ich mich in der Zeit zurück versetzt. Als hätte man die Maps mit dem Editor für cs 1.6 gemacht. Technisch sieht das aus wie ein uraltes… Weiterlesen »
drbrainnn
Gast
drbrainnn
da gibts noch viele lustige beispiele von der seite,am pc fenster putzen in vr wände besprühen in vr …… alles besser bewertet als die aaa spiele auf der psvr,einfach nicht ernst nehmen ,aber warum nicht einer die psvr spiele testet der auch gerne gute vr spiele will ist schon eigenartig.manche wollen halt lieber kurze einfache demos in vr.ich freu mich… Weiterlesen »
Affe
Gast
Affe
Wenn man wissen will wie ein PSVR Spiel ist, dann empfehle ich “Mo Fun VR”, der zockt ausschliesslich PSVR Games, kennt sich richtg gut aus in Sachen Grafik und lustig ist er noch dazu, wenn er mal wieder nicht voran kommt, weil er zuviel über Technik quatscht oder den Hebel nicht findet. Aber das was er sagt ist Gold wert.… Weiterlesen »
Spock
Gast
Spock

Das unterschreibe ich blind. Seine Videos sind um Längen interessanter und informativer als diese Fake-News-Seite oder das Videomaterial hier. Und wenn man sich für die Technik im Spiel interessiert, lernt man sogar noch was dazu. Hier wird man nur mit gefährlichen Halbwissen bombardiert…

drbrainnn
Gast
drbrainnn

Danke für die info!

Affe
Gast
Affe

Das geilste ist ja, dass Farpoint mit AIM dieselbe Wertung hat wie Dick Wilde mit AIM Controller:D… Also wenn das keine Sabotage ist lol:D

drbrainnn
Gast
drbrainnn

leider gibt es aber fast keine seiten die über vr spiele schreiben und vr nerds hat halt eine abneigung gegen die psvr warum auch immer.ändert nichts daran das es wirklich gut spiele gibt auf der psvr.

Andreas
Mitglied
Newbie
Also irgendwie scheinen diese Tester alle zu blöd zu sein die Steuerungs – Optionen einzustellen? Das solche Leute Tests für Videos Games schreiben ist eine Frechheit! Ich habe Doom VfR hier zuhause und ich habe es mit dem Aim Controller gespielt und völlig frei Locomotion dabei gehabt… Mann muss halt in den Optionen die Steuerung für den linken Stick einstellen… Weiterlesen »
Christoph Spinger
Webmaster
Newbie
Ich verstehe hier leider einige Kommentare nicht. Marcel hat lediglich die Wertungen der anderen Portale dargestellt. Nicht mehr und nicht weniger. Da wir erst heute Zugriff auf das Spiel erhalten haben, können wir leider erst ab morgen selbst testen. Beschwerden zur Bemusterung gehen nicht an uns. Ich finde es schon traurig, dass einige Menschen hier die Arbeit des Teams ohne… Weiterlesen »
Andreas
Mitglied
Newbie

Also ich kann hier nur für mich sprechen : Meine Kritik ging jetzt nicht an die vrnerds, sondern an die Spiele Tester, deren Reviews hier zitiert wurden. Aber vielleicht hatten diese tatsächlich so eine frühe Version zum Test, bei der die Frei Bewegung noch nicht eingebaut war….

Christoph Spinger
Webmaster
Newbie

Wollte auch nicht alle über einen Kamm scheren. Danke für dein Feedback!

drbrainnn
Gast
drbrainnn
es geht auch nicht nur um doom vfr eigentlich alle psvr sachen kommen bei euch nicht so gut an,skyrim findet ihr im video auch schlecht,dabei ist es genial in vr durch himmelsrand zu laufen ,farpoint findet ihr so naja,resi7 geht bei euch noch so halbwegs dabei ist es bis heute eines der top vr spiele ,gt sport wird nur als… Weiterlesen »
iUserProfile
Gast
iUserProfile

Naja das mit Aim beispielsweise freie Bewegung möglich ist, ist ganz offenbar schon etwas breiteres Wissen auch wenn Bethesda das nie beworben hat. Das dann im Text einfach zu ignorieren ist halt nicht besonders sinnvoll. Ausserdem steht das im besagten Text auch nicht das mit Aim nur Teleportation möglich ist.

drbrainnn
Gast
drbrainnn
Dann lies den text mal;Mit Move und Aim ist man auf Teleportation festgelegt.hab jetzt 2stunden gespielt und die steuerung geht mit aim controler ganz gut,normales gehn und teleport geht gleichzeitig.Wenn das stimmt das man am pc nur teleport kann ist das für die pc spieler schade so macht es nämlich wircklich keinen spass,warum bekommen die am pc nichts in vr… Weiterlesen »
Burnsen
Gast
Burnsen
Was diese news angeht kann es sein das ihr vr nerds einfach noch nichts testen konntet und dann einfach nur denn käse den andere tester verzapft haben weiter verbreitet! Aber im falle von gran turismo wurden damals falsche angaben gemacht und seit dem test zu farpoint……. Das ging gar nicht, ich spiel das game immer noch mit freunden! Vielleicht solltet… Weiterlesen »
Jeeric
Gast
Jeeric
Dito ich zock Farpoint auch ständig. Das ist einfach Geil um immer noch etwas mehr Punkte zu Kämpfen. Letzte Nacht hatte ich mal das Glück mit Honigblute ein paar Runden zu Zocken (der ist überall Platz 1 bei den Herrausforderungen). Leider war der Ping bescheiden da der in Japan sitzt, aber die Spielweise war cool mit zuerleben und Motiviert einen… Weiterlesen »
Jeeric
Gast
Jeeric
Oh kann nicht mehr editieren, “Kirschblute-_-” war gemeint, nicht Honigblute bei Farpoint ;) Ich muss sagen, ich hab vorher immer Gedacht das die Hiscore´s von den Top10 Leuten beschiß sind. Ich renn da ja selbst wie ein bekloppter durch die Maps und komm nur bei wenigen Maps mal unter die Top 100, eigentlich alles eher die 200er. Hab immer Gedacht:… Weiterlesen »
Affe
Gast
Affe

@Jeeric: Haha wie lustig das Ende ist, hab mir grad genau das gedacht, hä laber flash oder was:D
wie heisst du denn bei PSN vllt kann man sich ja mal adden und zocken, wenn du bock hast:)

Affe
Gast
Affe
Habe mir jetzt den Artikel nochmal durchgelesen (wollte sehen, ob es eine Richtigstellung gibt) und noch zwei inhaltliche Fehler entdeckt. 1. Es steht darin, dass man sich nur schrittweise drehen kann, was auch nicht stimmt. Anders als in Skyrim, kann man smoothe Drehungen für alle Controller einstellen. 2. Es gibt natürlich, sogar ein sehr langes, Tutorial um sich mit den… Weiterlesen »
drbrainnn
Gast
drbrainnn

Kann ich nur zustimmen!

wpDiscuz