Disney Lenovo

Auf dem D23-Event von Disney wird nicht nur Marvel Powers United VR für die Oculus Rift gezeigt, sondern das Unternehmen stellt auch eine Augmented Reality Anwendung vor, welche jedoch nicht auf ein bestehendes System setzten wird. Disney und Lenovo arbeiten an einer eigenen Smartphone-AR-Lösung für das AR-Spiel Star Wars: Jedi Challenges.

Disney und Lenovo arbeiten an eigener AR-Brille

In Star Wars: Jedi Challenges werdet ihr zum Lichtschwert greifen, um die Feinde in die Flucht zu schlagen. Leider gibt es ansonsten keine weiteren Informationen zur AR-Brille oder zur Anwendung. Sicher ist nur, dass die AR-Brille auf ein Smartphone setzen wird, welches alle nötigen Berechnungen durchführt. Was einfach klingt, ist in der Realität jedoch ein kleines Kunststück und viele Hersteller und Entwickler scheitern an einem robusten Inside-Out-Tracking. Da Lenovo jedoch auch eine autarke VR-Brille mit Google Daydream Support zum Ende des Jahres anbieten möchte, können wir davon ausgehen, dass das Unternehmen auch eine vernünftige Tracking-Qualität mit der AR-Brille erreichen wird.

Wie man im Video bei 0:13 erkennen kann, wird das Display des Smartphones einfach an einer durchsichtigen Oberfläche gespiegelt. In der AR-Brille werden also keine speziellen Displays oder Projektoren verbaut.

Disney Lenovo Display

Neben Star Wars: Jedi Challenges soll zukünftig auch HoloChess aus Star Wars: A New Hope mit der AR-Brille von Disney und Lenovo spielbar sein. Interessant ist, dass der Trailer Best Buy als Partner zeigt. Möchten Lenovo und Disney die AR-Brille sogar in den Einzelhandel bringen?

(Quelle: VR Focus)

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz