CRYENGINE Source Code

Welche Game Engine man für die Entwicklung des eigenen Spieles wählt, hängt von vielen Faktoren ab. Ein wichtiger Faktor ist aber immer der Preis und die Zugänglichkeit zum System. Einmal in eine Engine eingearbeitet, bleiben viele Entwickler ihrer Engine lange treu, da die Einarbeitung in ein neues System immer viel Zeit kostet. Daher ist es wichtig die VR-Entwickler direkt ins Boot zu holen und nicht zu warten, bis diese sich auf andere Engines spezialisiert haben. Gerade bei Indie-Entwicklern zählt jeder Euro und genau diese erschließen heutzutage einen großen Markt nicht nur in der Virtual Reality Branche. Daher sind auch klassische Bezahlmodelle längst überholt.

CRYENGINE Source Code auf Github

The Climb Berg bei Nacht

Klettern in der Dunkelheit in The Climb

Während Unity 3D und die Unreal Engine schon eine Weile für Indie-Entwickler frei verwendbar ist, war die CRYENGINE ziemlich kostenintensiv. Mit Lumberyard von Amazon gibt es bereits seit einiger Zeit einen kostenlosen Ableger der CRYENGINE und nun steht auch der CRYENGINE Source Code der originalen CRYENGINE kostenlos auf Github zur Verfügung.

Auch auf der Webseite der CRYENGINE steht die Engine mit einem “Pay What You Want”-Modell zum Download bereit. Hierbei ist es auch möglich Null Euro zu wählen. Wie schön VR-Spiele mit der CRYENGINE aussehen können, hat Crytek selbst mit The Climb für die Oculus Rift gezeigt. Dieses Spiel beeindruckt mit toller Grafik bei einer perfekten Performance ohne Ruckler.

 

[Quelle: Upload VR]

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei