Crazy Machines VR

Wie FAKT Software und Publisher Wild River gerade bestätigt haben, wird es Crazy Machines VR am 25. Oktober auf den PC schaffen und wird mit Oculus Rift, HTC Vive und Windows Mixed Reality spielbar sein. Eine Veröffentlichung für PSVR soll zu einem späteren Zeitpunkt folgen.

Crazy Machines VR erscheint am 25. Oktober

Crazy Machines VR

Wir konnten bereits im letzten Jahr einen kurzen Blick auf die VR-Fassung von Crazy Machines werfen und waren schon damals von der Umsetzung beeindruckt. Das Konzept passt hervorragend in die Virtual Reality und das Kombinieren der verschiedenen Bauteile fühlte sich mit den Touch Controllern sehr angenehm an. So ergänzt und entfernt ihr einfach mit den Händen die gewünschten Objekte und beobachtet anschließend, ob die Kettenreaktion funktioniert.

Crazy Machines VR

Die fertige Version soll insgesamt 5 Kapitel mit unterschiedlichen Settings bieten. Innerhalb dieser Kapitel verstecken sich 40 Level mit ansteigendem Schwierigkeitsgrad. Damit ihr nicht hilflos vor den Apparaturen steht, begleitet euch ein mürrischer Assistent, der euch gerne Tipps an die Hand gibt.

Der erste Teil von Crazy Machines erschien ebenfalls von FAKT Software aus Leipzig und wurde im Jahr 2005 auf Steam veröffentlicht. Zwar besitzt Crazy Machines VR das gleiche Spielprinzip wie die Vorgänger, aber die Rätsel sollen neu und frisch ausfallen. Wir sind sehr gespannt auf die Umsetzung und ein Test folgt, wenn das Spiel in wenigen Wochen erhältlich ist.

 

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei