Crashland ist meine absolute Lieblings-VR-Demo mit Razer Hydra Unterstützung. Und ich weiß, dass ich bei uns im Team mit dieser Meinung nicht alleine bin. Darum können wir jedem nur ans Herz legen dieser Demo eine Chance zu geben. Es ist eine der beeindruckendsten VR-Erfahrungen, die es zurzeit für die Oculus Rift gibt.

Crashland ist ein Hobby-Projekt von Dr. Llyr ap Cenydd (bekannt auch für die Ocean Rift Demo), der an der Bangor Universität in England lehrt. Seitdem ich die Demo kenne, ist sie ganz oben auf meiner Liste der beliebtesten VR-Demos.

In Crashland spielt ihr einen Spacecowboy, der auf einem feindseligen Wüsten-Planeten notgelandet ist. Die Razer Hydra Controller übernehmen die Steuerung der Waffen, mit denen du dir gruselige Riesenspinnen vom Hals hältst. Die Demo vermittelt ein ziemlich echtes Gefühl sich auf diesem Planeten zu befinden. Lediglich die Fortbewegung, die mithilfe der Hydra-Joystiks geschieht, schwächt die Immersion etwas ab. Seinen eigenen Körper und die Waffen in deinen Händen sehen zu können, ist jedoch unbeschreiblich. Die Oculus Rift wird schön integriert, da die Planetbewohner dich von allen Seiten angreifen können und man sich darauf einstellen sollte auch mal über seine Schulter gucken zu müssen. Leider spinnen die Razer Hydra Controller manchmal, da man im Eifer des Gefechts leicht aus der Reichweite der Hydra Basis kommt. Wer über die kleinen Makel hinwegsehen kann, wird einen riesen Spaß mit Crashland haben.

Auch wenn das Gefühl schwer vermittelbar ist, könnt ihr euch hier mal einen kleinen Eindruck verschaffen, wie Crashland so aussieht.

Zum Schluss komm ich nicht drumrum euch von den Neuerungen zu berichten, die Crashland erwartet. Auch wenn wir die Version leider noch nicht testen konnten, so wird uns in Zukunft der furchteinflößende “Hell Worm” das Leben schwer machen. Dr. Llyr ap Cenydd hat in seinem Blog einige Konzepte (sogar animiert) vorgestellt, indem er neben neuen Kreaturen auch neue Waffen und Powerups vorstellt.Image2

Ich für meinen Teil kann es kaum erwarten die neuste Version von Crashland testen zu können. Cenydd sagt, dass er hier und da an dem Spiel arbeitet, er aber noch andere Experimente hat. Er vermutet, dass eine neue Version irgendwann im Sommer zur Verfügung stehen wird, wenn seine universitären Verpflichtungen etwas nachgelassen haben.

Ich platze vor Neugier und kann jedem nur empfehlen die aktuelle Demo zu testen, wenn ihr die Chance dazu habt. Das Szenario  erinnert sehr an den Film Star Ship Troopers.

Und wir wissen:

“Nur ein toter Bug ist ein guter Bug!”

Gut
IconPlus sehr gute Immersion
IconPlus Spannung pur
IconPlus Razer Hydra Unterstützung
IconPlus “HUD” gut gelöst

Weniger Gut
IconMinus Razer Hydra Steuerung und Kalibrierung etwas schwierig 

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei