NordicTrack-VR-Heimtrainer

Auf der diesjährigen CES 2019 präsentierte NordicTrack, ein Hersteller von Trainingsgeräten, einen neuen VR-Heimtrainer, welcher zukünftig mit einer Vive Focus auf dem Markt erscheinen soll. Zusätzlich werden extra für das digitale Sportgerät diverse VR-Erfahrungen und -Spiele für ein ausgewogenes und spaßiges Training bereitgestellt.

NordicTrack – VR-Heimtrainer mit Vive Focus auf der CES 2019 vorgeführt

Die Kombination aus Virtual Reality und Fitness bietet zahlreiche Vorteile. So werden anstrengende Trainingseinlagen durch immersives VR-Training spielerisch aufgelockert und Bewegung ist in vielen VR-Titeln sowieso Grundvoraussetzung für das Gameplay. Dass man mit Spielen wie Beat Saber sogar erfolgreich abnehmen kann, bewies bereits ein engagierter Familienvater.

Das Unternehmen VirZoom präsentierte bereits seinen eigenen VR-Heimtrainer, nun möchte auch NordicTrack in diesen Markt einsteigen und eine professionelle Lösung für Haushalte vorstellen. Mit dem eigenen VR-Heimtrainer und einer Vive Focus soll das Training in den eigenen vier Wänden in neuem Glanz erstrahlen. Dafür werden spezielle VR-Erfahrungen entwickelt, die spielerisch dazu motivieren sollen, noch fester in die Pedale zu treten.

NordicTrack-VR-Heimtrainer

Image courtesy: NordicTrack

Eines dieser VR-Sportspiele ist Aeronauts. Innerhalb des VR-Rennsimulators steuert ihr eine Flugmaschine im Steampunk-Setting durch die Lüfte und navigiert währenddessen durch verschiedene Zahnräder und Portale. Nebenbei zerstört ihr verschiedene Ziele, wie beispielsweise Luftballone per Blicksteuerung. Um die Immersion aufrechtzuerhalten, werden die Flügel eures Fluggeräts durch das Pedaltreten betrieben. Wer also als Erstes im Ziel ankommen und dabei fleißig Punkte sammeln möchte, muss ordentlich Gas geben.

Und die Rechnung scheint aufzugehen, wie ein Journalist von Road to VR selbst austesten konnte. So beschreibt er das VR-Workout zwar als durchaus anstrengend, allerdings sei dies während des Durchlaufs gar nicht aufgefallen. Die Motivation schneller als der Computer im Ziel anzukommen, war so hoch, dass die körperlichen Ermüdungserscheinungen einfach ignoriert wurden. Zudem sei ebenso die visuelle Aufmachung der Spielwelt durchaus gelungen. Neben der vorgeführten VR-Erfahrung sollen weitere angepasste VR-Trainingserfahrungen hinzukommen.

Das NordicTrack-Paket soll inklusive VR-Heimtrainer, Vive Focus und der dazugehörigen Software sowie einem einjährigen iFit-Abo im Sommer 2019 erscheinen. Preislich beläuft sich das Angebot auf ca. 2000 US-Dollar.

(Quelle: Road to VR | Business Wire | Video: Road to VR YouTube)

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Markus Herrmann Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Markus Herrmann
Gast
Markus Herrmann

Ich verstehe nicht ganz! Schon bei Skyrim VR läuft mir die Brühe aus dem Visir, hoffe da sind Ventilatoren eingebaut (Dann aber Bindehaut ade!). Ansonsten genial