pimax 8k

Auf der CES 2019 präsentierte Pimax seine neuste VR-Hardware. Dazu zählen die aktuellen Fertigungsversionen der 5K- und 8K-Plus-VR-Brillen, neue VR-Controller sowie Hand- und Eye-Tracking-Module. Die neuen Tracking-Komponenten werden dank einer Kooperation mit Leap Motion und 7invensun umgesetzt.

Pimax präsentiert VR-Hardware auf der CES 2019 – VR-Brillen, Controller, Finger- und Eye-Tracking-Module

Pimax führte während der CES 2019 seine VR-Brillen Pimax 5K Plus und Pimax 8K Plus vor, welche laut dem Unternehmen das neue 2.0-Zeitalter der VR einläuten sollen. Weitere Neuigkeiten gab es in Form von zusätzlicher VR-Hardware.

Pimax-8K-5K-VR-headset-controller

Image courtesy: Pimax

So konnten Besucher und Besucherinnen die neuen Open-Palm-Controller des chinesischen Unternehmens ausprobieren, welche in zwei Varianten erscheinen sollen. Die Bewegungscontroller sollen zudem Finger-Tracking ermöglichen. Designtechnisch und auch funktional erinnern sie dabei stark an die kommenden Knuckles-Controller von Valve:

Pimax-8K-5K-VR-headset-controller

Image courtesy: Pimax

Entsprechend werden die Controller dank Halterung am Handrücken befestigt, wodurch dieser auch ohne stetiges Festhalten durch den Benutzer fest an der Körperpartie liegt. Dadurch ist ein freies Öffnen der Hand möglich. Je nach Vorliebe soll eine Version mit Analogstick oder mit Touchpad zur Auswahl stehen. Ebenso soll die Nutzung der beiden unterschiedlichen Varianten gleichzeitig funktionieren, also ein Controller mit Analogstick und einer mit Touchpad. Die neuen Controller setzen auf SteamVR-Tracking und können demnach auch mit anderen kompatiblen VR-Brillen verwendet werden. Dabei unterstützen sie die 1.0- und 2.0-Basisstationen.

Zudem wurden neue Zusatzmodule vorgeführt, die als fester Bestandteil Platz in den Pimax-Brillen finden werden. Dank einer neuen Partnerschaft mit Leap Motion wird ein Hand- und Finger-Tracking-Modul integriert, welches eine controllerfreie Steuerung ermöglicht. Das Tracking-Sichtfeld soll dabei 180 Grad betragen. Außerdem sorgt eine Kooperation mit 7invensun und Nvidia für die Integration eines Eye-Tracking-Moduls, welches dank Foveated Rendering Rechenleistung einsparen soll. Ein ähnliches Vorgehen wie beim vorgeführten HTC Vive Pro Eye von HTC.

(Quellen: VR Scout | Road to VR)

avatar
2 Kommentar Themen
4 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
5 Kommentatoren
AnoHeinz UlrichMichaChristoph SpingerIch Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Ich
Gast
Ich

Sind hier Backer die schon ihre Pimax bekommen haben?
Anfang Dezember habe ich den Fragebogen von Pimax per maile bekommen und ausgefüllt, seit dem absolut nichts mehr gehört.
Backer Nummer ist 46xx.

Christoph Spinger

Wir warten auch auf unser Kickstarter-Modell…..

Ich
Gast
Ich

Danke für die Antwort, dachte schon das ich von Pimax “vergessen” wurde. ;)
Hoffe das wir bald unsere HMD’s bekommen, kann es kaum erwarten damit in die VR Welt abzutauchen.

Micha
Gast
Micha

Auch ich ( 6xxx ) warte noch auf meine 5K+, habe dieses Survey schon DREI mal ausgefüllt und lt. Pimax Backerliste warten sie noch auf meine Antwort.
Pimax ist echt ein Chaos-Haufen hoch drei, bin mal gespannt ob ich mein HS noch vor März habe.

Micha

Heinz Ulrich
Mitglied

Habe es auch bereits 2 mal ausgefüllt und immer noch nix bekommen (54xx). Bin aber optimistisch dass diese Ende Januar/Anfang Februar kommen wid.

Ano
Mitglied

Sehr ärgerlich ist, dass Pimax einen “Survery”, eine Befragung über surveymonkey.com als email verschickte (bei vielen wohl im Junkmail), jedem die Möglichkeit gab statt z.B. der fehlerhaften 8K (Ich nennen das so, der Lag ist ein Mangel) die 5K, 5K+ oder 5K BE zu wählen, und kurz darauf eine Nachricht verschickte dass man das nicht mehr macht, und nun jeder… Weiterlesen »