Budget Cuts

Mit Budget Cuts konnte Neat Corporation im letzten Jahr viele Spieler/-Innen in der Virtual Reality begeistern. Heute spendieren die Entwickler/-Innen dem Stealth Game ein großes und kostenloses Update, welches einen neuen Modi und vier neue Level einführt.

Budget Cuts bekommt Arcade-Modus und neue Level

Budget Cuts

Der Arcade-Modus soll dem Spiel einen höheren Wiederspielwert geben. In diesem Modus gilt es, möglichst viele Punkte zu erreichen und hierfür stehen vier unterschiedliche Maps und ein Highscore-System bereit. Zudem gibt es neue Musik, neue Sounds, neue Schwierigkeitsgrade und neue Collectibles.

Budget Cuts kann offiziell mit der Oculus Rift und der HTC Vive gespielt werden. Das Spiel sollte jedoch auch mit den Windows-Mixed-Reality-Brillen funktionieren. Aktuell ist der Titel bei Steam um 50% reduziert. Wenn ihr also das Spiel noch nicht gespielt habt, dann ist jetzt vielleicht der richtige Zeitpunkt. Wann Budget Cuts für die PlayStation VR erscheinen wird, ist im Moment noch unklar.

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei