Budget Cuts HTC Vive

Entwicklerstudio Neat Corporation kündigt weitere Spielinhalte für den VR-Stealth-Titel Budget Cuts für Oculus Rift und HTC Vive an. Mit der neuen Arcade-Version des Spiels sollen komplett neue Level sowie Missionen integriert werden, um einen einfachen Einstieg und kurze Spielrunden zu gewährleisten.

Budget Cuts – Kostenlose Arcade-Version für Oculus Rift und HTC Vive angekündigt

Seit dem Release von Budget Cuts arbeiten die verantwortlichen Devs in Hochtouren an Updates, um die Spielerfahrung zu optimieren. Der mittlerweile fünfte Patch sorgt für zahlreiche Fehlerbehebungen (hier findet ihr die Patch Notes), kommt jedoch zeitgleich mit einer spannenden Neuigkeit für Fans des VR-Titels:

Die Entwickler und Entwicklerinnen arbeiten an einer neuen Arcade-Version des Spiels. Diese soll im Gegensatz zu den ungefähr fünf-stündigen storybezogenen Leveln, auch einen schnellen Einstieg für zwischendurch ermöglichen.

Budget Cuts auf Steam

Insgesamt vier neue Level und Missionen sollen mit der kommenden Version erscheinen. Wer das Spiel bereits besitzt, erhält die neue Arcade-Version kostenlos. Außerdem soll das Spiel in Kürze in 12 verschiedenen Sprachausgaben erscheinen. Genaue Informationen zum Release der neuen Arcade-Version oder spezifische Inhalte sind derzeit leider noch nicht bekannt.

Solltet ihr Budget Cuts noch nicht kennen, dann werft doch einen Blick auf unser Review. Wir haben das VR-Stealth-Abenteuer bereits genauer für euch unter die Lupe genommen:

Budget Cuts ist für 27,99 Euro auf Steam für Oculus Rift und HTC Vive erhältlich.

(Quellen: Steam Blog | Road to VR | Video: VR Nerds YouTube)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei