Bravo Team PSVR

Der Countdown läuft: Der VR-Shooter Bravo Team soll am Mittwoch, den 7. März 2018 erscheinen und lässt sich seit einiger Zeit vorbestellen. Nun hat Sony einen neuen Trailer mit dem Namen „Immersion“ veröffentlicht, der die FPS-Action in den Mittelpunkt setzt. Bravo Team unterstützt den AIM Controller und wird auch im Bundle erhältlich sein.

Bravo Team: Neuer Trailer macht Appetit

Langsam aber sicher nimmt der Spiele-Support für PlayStation VR (PSVR) in diesem Jahr wieder Fahrt auf. Nun können sich Action-Freunde mit AIM Controller über actionlastigen Spielenachschub in der virtuellen Realität freuen. Bravo Team will die mögliche Leistung der PlaySation 4 ausreizen und setzt auf realistische Grafik und taktisches Vorgehen – alleine oder im Coop-Modus. Auffällig bei dem Titel ist der Wechsel zwischen Ego- und Third-Person-Perspektive.

Eine frühe Fassung, die wir auf der Gamescom 2017 testen konnten, hinterließ noch gemischte Gefühle. So bot Bravo Team keine Option für eine freie Bewegung durch die Spielewelt. Man drückt lediglich einen Button, worauf wir unseren Actionhelden zum vorgesehenen Punkt laufen sehen. Wie gut das Konzept am Ende aufgeht und ob Bravo Team trotzdem der erhoffte Kracher wird, bleibt abzuwarten. Der Entwickler Supermassive Games hatte die Veröffentlichung des Titels verschoben, um noch weiter Hand an zu legen. Ursprünglich sollte Bravo Team im letzten Jahr erscheinen.

Der offizielle Release ist nun für Mittwoch, den 7. März geplant. Bravo Team lässt sich für 40 Euro im Sony Store vorbestellen beziehungsweise käuflich erwerben. Außerdem kommt ein Bundle in den Handel, das neben dem Spiel den empfehlenswerten AIM Controller enthält. Der reguläre Preis liegt für das Paket bei knapp 100 Euro.

avatar
1 Kommentar Themen
3 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
AffeMike Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Markus
Mitglied

Ohne freie Bewegung macht es vermutlich nur halb soviel Spaß. Ausserdem wird man immer aus der Ego immersion gerissen, wenn man sich fortbewegt.
Update dafür wäre nicht schlecht.

Affe
Gast
Affe

Was für ein Update? Das Spielprinzip bauf auf dieses System (automatisch von deckung zu deckung laufen und der partner muss einen decken) auf. Es wird daher keine free locomotion geben, weil sich sonst das Gameplay verändert. Warum versteht das denn niemand?

Markus
Mitglied

Würde vielleicht reichen, wenn man in der egoperspektive bleiben würde und nicht so rausgerissen würde.

Affe
Gast
Affe

Ja vielleicht. nervt mich total das es so schlecht ist. alle haben den fps hit erwartet und jetzt alles so semi geil… schade.