Bonfire-Baobab-Studios-VR-Film

Die Baobab Studios (unter anderem bekannt für Crow: The Legend) wurden kürzlich für das VR-Werk mit zwei Daytime Emmys ausgestattet. Nun folgt das nächste VR-Projekt Bonfire des preisgekrönten Studios, welches mit der US-amerikanische Schauspielerin und Stand-Up-Komikerin Ali Wong besetzt wird. Ein erster Trailer gibt nun Einblicke in den kommenden VR-Film.

Bonfire – Erster Trailer für neues VR-Projekt vorgestellt

Das mittlerweile fünfte VR-Projekt Bonfire von den preisgekrönten Baobab Studios führt die Zuschauer in den Weltraum. In einer dystopisch-angehauchten Zukunftsvision hat die Menschheit, die Erde zugrunde gerichtet, weshalb es neue Lebensräume zu erforschen gilt. In der Rolle des Space Scout 817 begibt man sich auf eine wichtige Mission zur Erschließung neuer Planeten, um diese langfristig zu besiedeln.

Leider verläuft bei der Rückkehr nicht alles wie geplant, denn anstatt zurück auf der Erde anzukommen, muss der waghalsige Pilot auf einem anderen Planeten notlanden. Der fremdartige Planet wirkt dabei nicht nur aufgrund der bedrohlichen Geräusche durch die alienartige Fauna abschreckend, auch lebensnotwendiges Licht ist hier Mangelware. So bleibt als einzige Möglichkeit ein Lagerfeuer zu errichten, um euch warm zu halten, Helligkeit zu verschaffen und Getier fernzuhalten.

Bonfire-Baobab-Studios-VR-Film

Image courtesy: Baobab Studios

An eurer Seite befindet sich eure treue Robobegleiterin Debbie, welche durch die Schauspielerin Ali Wong vertont wird. Doch auch weitere Charaktere werden zu einem späteren Zeitpunkt enthüllt.

Die interaktive VR-Erfahrung ermöglicht es, eigene Entscheidungen zu treffen und dadurch die Story zu beeinflussen. Insgesamt 15 bis 20 Minuten Laufzeit soll der VR-Film besitzen.

Bonfire wird erstmals auf dem Tribeca Film Festival vom 24. April bis 5. Mai in New York vorgeführt und soll für diverse Oculus-Endgeräte erscheinen.

(Quellen: Upload VR | Variety | Video: Baobab Studios YouTube)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei