Fallout 4 VR

Bethesda hat frische Details zum Launch von Fallout 4 VR veröffentlicht. Demnach erscheint das Rollenspiel für die HTC Vive am 11. Dezember 2017 – durch die Zeitverschiebung ist es bei uns in der Nacht von Montag auf Dienstag. Außerdem nennt der Publisher die Systemvoraussetzungen und hat ein neues Video online gestellt.

Fallout 4 VR: Bethesda nennt Details zum Launch

Nach Skyrim VR für die PSVR erscheint nun mit Fallout 4 VR eine weitere Umsetzung eines umfangreichen Open-World-Spiels von Bethesda. Dieses Mal dürfen sich Besitzer einer HTC Vive über einen vorerst exklusiven AAA-Titel freuen. Schon am kommenden Montag um 7 PM EST soll Fallout 4 VR in den Verkauf gehen beziehungsweise als Download bereitstehen. Kunden, die in den letzten Wochen eine HTC Vive erworben haben, erhielten dafür einen Code. Die Veröffentlichung geschieht nun einen Tag früher als angekündigt, durch die Zeitverschiebung bleibt es aber bei uns beim 12. Dezember. Um 1 Uhr nachts sollte das Spiel verfügbar sein.

Neben dem Datum nennt Bethesda auch die Systemvoraussetzungen für Fallout 4 VR. So benötigt mai mindestens 8 GB Arbeitsspeicher, einen Intel Core i5 4590 oder einen AMD FX 8350. Als Grafikkarte sollte eine Nvidia GeForce GTX 1070 oder AMD RX Vega 56 oder besser zum Einsatz kommen. Das Spiel belegt 30 GB Speicher. Bethesda empfiehlt allerdings ein High-End-System mit der Nvidia GeForce GTX 1080 oder einer AMD RX Vega 64 sowie einem Intel Core i7 6700K oder AMD Ryzen 5 1600X als Prozessor. Zudem sollten 16 GB Arbeitsspeicher im PC stecken.

Fallout 4 VR

Außerdem verrät der Publisher noch einige Tipps zur Bedienung des Spiels. Beispielsweise, dass man in den Systemeinstellungen von Teleportation auf freie Bewegung umschalten kann.

(Quelle: Bethesda)

avatar
6 Kommentar Themen
5 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
10 Kommentatoren
senfonejoschJanTunkWendigo Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
mAc
Gast
mAc

lol

man kann umschalten auf freie Bewegung oohhh hebt es hervor Bethesda :)

Affe
Gast
Affe

Hoffentlich kommt es bald danach auch für die PSVR. Eine Ankündigung würde mir momentan schon reichen:(

Tunk
Gast

Öhm … Vergleich mal die Hardwareanforderungen mit der Hardware die in einer PS4 pro steckt. :) Hab mir im Januar ne gtx 1070 geholt, für 560€. Und Betesda empfiehlt sogar die 1080 die nochmal 300 mehr kostet. Die PS Pro hat zu Release mit 500 MB 350 € gekostet. :) Bin selber PSVR Zocker. Aber die gute Playse wird ja… Weiterlesen »

Jan
Gast
Jan

Möglich wäre es bestimmt
Doom VR für die Vive hat die selben hohen Hardwareanforderungen wie Fallout 4 VR aber im direkten Vergleich sieht die PSVR um Welten schlechter aus, der Unterschied ist schon echt heftig
Denke Fallout macht auf der PSVR so keinen Sinn, Skyrim ist auch bereits grenzwertig
Das liegt aber gar nicht an der Brille sondern einfach an der Ps4 Hardware

Dennis
Gast
Dennis

Ich finde es bedenklich, dass sich Bathesda mit neuen Screenshots und Ingamefootage bis kurz vor Release Zeit lässt. Ich werde den VR-Nerds Test abwarten, bevor ich das kaufe. Weiterhin bin ich enttäuscht, immer wieder, bei Shootern besonders, dass es viele Entwickler nicht hinbekommen, einen Unterarm mit Hand darzustellen. Raw Data ist doch so ziemlich das einzige, was das ziemlich geil… Weiterlesen »

josch
Gast
josch

naja , alles schön und gut . Aber ich habe vorerst fertig mit VR . Fallout in Augenkrebs Grafik brauch ich nicht .
Bringt endlich anständige Brillen raus mit min 4 k dann sehen wir weiter . Die Technik ist da und bezahlbar .
Mal sehen Pimax demnächst..

senfone
Mitglied

na dann, auf Wiedersehen!

senfone
Mitglied

Das sieht doch sehr cool aus! Ich freu mich auf heute Nacht!

Kosu
Gast
Kosu

Na, das ist doch schon wieder Kacke. Die sollen sich verdammt noch mal an die VR Spezifikationen halten. Da hat man eine Gaming PC der alle VR Spezifikationen erfüllt und die sagen für Fallout 4 reicht das nicht. Bei diesen Hardwarevoraussetzungen muss das Spiel ja gigantisch aussehen…. lassen wir uns mal überraschen. Gott sei Dank kann man bei Steam ohne… Weiterlesen »

Ich
Gast
Ich

Welche VR Spezifikationen? Es ist immer noch der PC der vorgibt wie gut dein VR Erlebnis ist, im Fall der fälle schraubst du halt die Grafik etwas runter wenn dir Minecraft Grafik ausreicht. Ich finde die Anforderung absolut OK, wer gescheites VR will braucht auch den Rechner dazu, alles andere ist halbgare Grütze. Ich kann kaum erwarten richtiges VR ohne… Weiterlesen »

Wendigo
Mitglied

Die VR Spezifikationen von 2016 sind logischerweise nicht mehr die für 2017. Für aktuelle VR Spiele vom Schlag eines Project Cars 2 oder halt Fallout 4 reicht eine GTX970 nicht mehr aus. Das sollte aber keine Überraschung sein…Ein PC mit VR Headset ist schließlich keine Konsole.