Justice League VR

[Update] Kurz nach der PSVR-Version des Superhelden-Titels Justice League VR: The Complete Experience erscheinen jetzt weitere Fassungen für fast alle VR-Headsets. Der Preis des Spiels liegt für die „großen“ Brillen bei knapp 10 Euro, für die mobilen Lösungen mit VR-Halterung werden 5 Euro für den Titel fällig. Versionen liegen für die Oculus Rift, HTC Vive, Samsung Gear VR und Daydream vor.

Allerdings entpuppte sich der VR-Titel als Mini-Spielsammlung, die sich wohl nur härteste Superhelden-Fans zulegen sollten. Einen umfangreichen Test hat beispielsweise Road To VR veröffentlicht, Feltham vergibt lediglich 4 von 10 Punkten und schließt für die rund einstündige VR-Erfahrung mit dem Urteil „kann man vergessen“ ab.

Originalmeldung vom 5. Dezember 2017:

Ab sofort steht Justice League VR: The Complete Experience für PlayStation VR (PSVR) im Store von Sony bereit. In dem von Warner Brothers veröffentlichten Titel darf man in die Haut eines Superhelden aus dem DC-Universum schlüpfen. Sechs Stück sind es insgesamt, die auf ebenso viele Missionen gegen Schurken, Drohnen und Dämonen gehen.

Justice League VR: The Complete Experience für PSVR ist da

Wer wollte nicht schon immer mal als Superheld unterwegs sein und die Welt vor finsteren Mächten retten? Nach dem Kinostart von Justice League darf man jetzt in virtueller Umgebung auf der PSVR die Superkräfte spielen lassen. In Justice League VR: The Complete Experience hat der Spieler die Wahl zwischen Batman, Wonder Woman, Superman, Aquaman, The Flash und Cyborg, mit denen man jeweils eine eigene Mission erfüllen muss. So darf man beispielsweise als Superman stilecht in der Gegend herumfliegen, als Wonder Woman Paradämone plätten, mit Batman über das Wasser heizen oder mit Aquaman in die Tiefe tauchen.

Ob das Superhelden-Staraufgebot überzeugen kann, bleibt allerdings abzuwarten und muss sich in einem Test zeigen. Justice League VR: The Complete Experience steht im Sony Playstation Store bereit und reißt mit knapp 10 Euro kein allzu dickes Loch in die Geldbörse. Eine Umsetzung für andere Plattformen ist ebenfalls noch geplant: So soll der Titel auch für die Oculus Rift, HTC Vive, Samsung Gar VR und Googles Daydream erscheinen.

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz