Asgard's-Wrath-Oculus-Rift-Sanzaru-Games

Wir berichteten kürzlich über einen neuen Rift-Exklusivtitel von Sanzaru Games, welcher per Twitter von Oculus angeteast wurde. Jetzt ist die Katze aus dem Sack: Asgard’s Wrath ist ein VR-Action-Adventure mit RPG-Elementen und einigen interessanten Gameplay-Features im Setting nordischer Mythologie. Der VR-Titel soll noch 2019 für Oculus Rift erscheinen.

Asgard’s Wrath – Werdet zum nordischen Götterhelden im VR-Action-Adventure exklusiv für Oculus Rift

Asgard’s Wrath versetzt euch in ein Fantasy-Setting rund um Götter und Heldentaten aus der nordischen Mythologie. In Asgard, dem Sitz der Asen, herrscht Chaos. Das Göttergeschlecht hat sich in Streitigkeiten und Eitelkeiten verfangen und dadurch die Götterdämmerung eingeleitet. Doch im Schoß der Welt haben sich zum Widerstand die puren Naturkräfte gebündelt und in einer Explosion des Lichts einen jungen Gott zur Herstellung der Balance geschaffen. Der Spieler übernimmt die Rolle dieses Junggottes, der zwar enormes Potenzial besitzt, dieses jedoch zunächst einmal Erkunden muss.

So trefft ihr eines Tages auf Loki, welcher euch anbietet, euch zu einem wahren Gott zu verwandeln. Doch dafür müsst ihr mehrere Aufgaben für den Trickstergott erledigen, um euch als würdig zu erweisen. Entsprechend zieht ihr durch die Lande und erfüllt verschiedene Sagas, in denen ihr den Helden des Reiches dabei helft, ihr Schicksal zu erfüllen. Während eurer Reise werdet ihr also stets von sterblichen Kämpfern begleitet, welche euch mit Quests betrauen und ihre ganz eigenen Gameplay-Mechaniken besitzen.

Asgard's-Wrath-Oculus-Rift-Sanzaru-Games

Image courtesy: Sanzaru Games

Entsprechend wechselt ihr zwischen eurer Götterform und eurem heroischen Begleiter und könnt dadurch auf eine Vielzahl von verschiedenen Kampfmethoden und Ausrüstungsgegenständen zurückgreifen. Außerdem wird der Perspektivenwechsel zum Erfüllen von verschiedenen Rätseln und Herausforderungen nötig.

Asgard’s Wrath – Realistisches Kampfsystem und abwechslungsreiche Herausforderungen

Im Trailer sieht man bereits einen Zauberer mit destruktiven magischen Fähigkeiten, einen Schurken mit einem Nunchuck-Messer sowie eine Kriegerin mit Schwert und Schild. Auch ihr lernt stets neue Kniffe und Fähigkeiten und könnt so nicht nur neue Gebiete erkunden, sondern auch in bereits besuchten Ortschaften bisher verborgene Geheimnisse freilegen. Während eurer Reise könnt ihr außerdem Wildtiere in Kampfgefährten verwandeln, um sie euren Helden zur Seite zu stellen.

Asgard's-Wrath-Oculus-Rift-Sanzaru-Games

Image courtesy: Sanzaru Games

Das Kampfsystem basiert auf einer realistischen Physik-Engine in Egoperspektive mit ganz eigenen Regeln, wodurch instinktive Bewegungsabläufe gefordert werden. So wird euer ganzer Körper ins Spiel integriert und ihr müsst euch stets an neue Herausforderungen anpassen. Skill soll also belohnt werden, das Wackeln mit einem Schwert wird hier nicht zum Erfolg führen. Spezielle Spielmechaniken erlauben euch, zudem feindliche Attacken abzublocken und Attacken und Konterangriffe auszuführen. Beispielsweise könnt ihr mit eurem Schild ein anfliegendes Messer blocken, herausziehen und zurück auf den Widersacher werfen. Auch Gore-Elemente sind Teil des Spiels, wodurch ihr eure Feinde enthaupten und zerstückeln könnt.

Asgard's-Wrath-Oculus-Rift-Sanzaru-Games

Image courtesy: Sanzaru Games

Ingesamt 30 Stunden Spielzeit soll die angehenden VR-Götter erwarten. Zusätzliche Spielelemente, wie ein Fortschrittssystem nach RPG-Vorlage, Crafting-Optionen, Einwegwaffen, magische Verzauberungen und ein asynchroner Multiplayer-Modus sollen ebenso vorhanden sein. Sanzarau Games arbeitet bereits seit mehreren Jahren leidenschaftlich an der Entwicklung des Action-Adventures und verspricht weitere Informationen zur GDC 2019 vom 18. bis 22. März.

Asgard’s Wrath soll noch 2019 exklusiv für Oculus Rift erscheinen.

(Quellen: Oculus Blog | Video: Oculus YouTube)

avatar
1 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
RumbleballRene Jacob Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Rene Jacob
Gast
Rene Jacob

So muss ein VR Spiel aussehen, damit überhaupt jemand darüber nachdenkt, sich eventuell doch mal so eine Brille zu holen …

Rumbleball
Gast
Rumbleball

Ja, aber so ein Spiel braucht eben nunmal seine Entwicklungszeit. Aber Oulous? Da fängt das Problem schon an. Und es ist ein Trailer. Warten wir mal bis das richtige Gameplay da ist.