Amazon-Mixed-Reality-Spiegel-Patent

Amazon meldete kürzlich das Patent für eine neue Technologie an, die das Herz jedes Fashion- und Modebegeisterten höher schlagen lässt. Im Patent beschreibt das Unternehmen einen Mixed-Reality-Spiegel, der in der Lage ist, Kleidungsstücke in unterschiedlichen Umgebungen am Körper einer Person anzuzeigen. Dafür nutzt die Technologie ein zweites Display im Inneren sowie diverse 3D-Sensoren.

Amazon – Patent für neue Mixed-Reality-Technologie

Das Patent von Amazon zeigt einen Mixed-Reality-Spiegel, der eventuell für eine zukünftige Technologisierung der Modewelt sorgen könnte.

Der neue Mixed-Reality-Spiegel enthält hinter einem durchlässigen Spiegel ein zweites Display, das  digitalisierte Bilder anzeigt. Im äußeren Rahmen sind diverse 3D-Sensoren verbaut, welche dank spezifischer Software die Person vor dem Spiegel erfassen und verarbeiten. Dank Kombination der vorderen Spiegeloberfläche und digitalem Hintergrund ist die Technologie in der Lage, verschiedene Kleidungsstücke aus jedem Winkel auf das Spiegelbild des Körpers des Anwenders zu projizieren und diese zudem in unterschiedlichen Umgebungen anzuzeigen.

Praktische Anwendungsbeispiele gibt es vielerlei. So würde man in Kleidungsgeschäften beim Kauf neuer Klamotten nicht mehr auf Lichtverhältnisse in Umkleidekabinen achten müssen oder könnte das neue Cocktailkleid direkt in passender Umgebung betrachten. Ein Beispiel, welches die Verantwortlichen selbst beschreiben, ist die Darstellung von Bademode am Strand.

Amazons Einstieg in die Modewelt

Dies ist nicht der erste Schritt des Unternehmens im Modebereich. Die bereits existierende Echo-Look-Technologie dient als persönlicher Assistent in Modefragen und setzt auf die Spracheingabe von Alexa. Mit Bildern und Videos soll das System bei der Wahl der richtigen Kleidung für den Alltag helfen.

Zudem kaufte Amazon bereits im Oktober das amerikanische Start-up Body Labs auf, welches den Fokus auf einfache und automatisierte Erstellung von 3D-Modellen setzt. Das erlaubt die Darstellung des menschlichen Körpers in verschiedenen Formen und Posen und macht sie für weitere Apps nutzbar.

Wir dürfen gespannt sein, wann und ob die patentierte Technologie erscheint und welchen Einfluss sie letztlich auf unseren Alltag haben wird.

(Quellen: Geekwire | Patent | Videos: Amazon Fashion Youtube | O’Reilly Youtube)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei