A Maze in Berlin

Ab morgen 18 Uhr startet das diesjährige A Maze Festival in Berlin. Um 18 Uhr geht es los und enden wird der ganze Spaß am 23.04 um 18 Uhr. Das A Maze Festival ist ein internationales Indie-Games-Festival mit dem Schwerpunkt auf künstlerische und kreative Ansätze. Neben diversen Musik-Acts warten natürlich auch jede Menge Games auf euch. Die Eröffnungsrede Mittwoch dem 20.04 wird Organisator Thorsten S. Wiedemann halten, der unter anderem hinter dem A Maze Projekt steckt. Thorsten war der erste Mensch, der mit der Hilfe von Sara von den VR-Nerds 48 Stunden mit HTC Vive auf dem Kopf und somit in der virtuellen Realität verbracht hatte.

Das komplette Programm des A Maze Festivals findet ihr hier. Die Tickets für die einzelnen Tage kosten zwischen 7 und 10 Euro.

Games auf der A Maze in Berlin

Neben herkömmlichen Titel werden auch einige Virtual Reality Spiele und Erfahrungen ausprobierbar sein. Ebenso sind einige Games für den A Maze Award nominiert. Darunter finden sich VR-Titel wie Esper 2, Keep Talking and Nobody Explodes und Lucid Trips, das von einem Team der VR-Nerds entwickelt wird.

In den folgenden Kategorien werden Preise vergeben: “Most Amazing Game Award”; “Human Human Machine Award”; “WTF?! Award”; “Other Dimensions Award (VR)”; “Audience Award”

Lucid Trips wird auf der A Maze in einer Alpha Version für die HTC Vive anspielbar sein. In kurzer Zeit wird es Lucid Trips aber auch für euch zuhause geben, dann wird auf Steam eine kostenlose Demo angeboten.

Für alle, die jetzt Lust auf das Festival bekommen haben, können in ihr Navigationsgerät “Urban Spree” bzw. die Revaler Str. 99 in 10245 Berlin eingeben.  Dies ist an der Ecke Warschauer Straße / Revaler Straße.

[Quelle: A Maze]

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei