A-10 VR Logo

A-10 VR ist eines von drei Spielen aus dem Hause Futuretown. Neben A-10 VR hat das Team auch Cloudlands: VR Minigolf und Jeeboman auf Steam veröffentlicht. Für Minigolf und Jeeboman gibt es Demoversionen auf Steam, doch für A-10 VR leider nicht. Grund genug euch zu informieren, was ihr von dem Spiel erwarten könnt.

A-10 VR mit der HTC Vive

A-10 VR erinnert vom Gameplay stark an Space Pirate Trainer. Im Spiel steht auf einer Plattform, um welche Portale angeordnet sind. Aus diesen tauchen fliegende Roboter auf, die euch angreifen oder schnell vorbeifliegen wollen. Eure Aufgabe ist es, diese Roboter vom Himmel zu holen, bevor sie euch erreichen und explodieren. Dafür habt ihr zwei verschiedene Waffen. Eine Waffe schießt im Dauerfeuer und hat 30 Schuss, die andere Waffe schießt einzelne Schüsse und hat 10 Schuss. Zum nachladen richtet ihr die Pistolen auf den Boden.

A-10 VR Gameplay

Die Waffe mit den einzelnen Schüssen kann euch mehr Punkte bringen, da ihr einen Combo-Bonus erhaltet, wenn kein Schuss sein Ziel verfehlt. Bei der automatischen Waffen fliegen natürlich schneller ein paar Geschosse ins Leere.

Das Spiel bietet einen Trainings-Modus, einen Zeit-Modus und ein Überlebens-Modus. Im Training könnt ihr euch in Ruhe an die Umgebung und die Waffen gewöhnen, im Zeit-Modus erhaltet ihr Zeit für jeden Treffer und verliert Zeit für jeden Roboter der euch entwischt. Im Überlebens-Modus müsst ihr, wie könnte es auch anders sein: überleben. Hierzu stehen euch zum Beginn 5 Leben zu Verfügung. In allen Modi gibt es bestimmte Roboter, die sehr schnell vorbeihuschen wollen und wichtige Boni für euch beinhalten. So könnt ihr durch das Abschießen dieser Roboter zum Beispiel ein Leben erhalten oder die Zeit verlangsamen.

Stark
  • verschiedene Modi
  • unterschiedliche Waffen
Schwach
  • geringe Langzeitmotivation
4 / 5
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei