daydream-6dof-controllers

Während wir alle gespannt auf die Oculus Connect 5 warten und auf neue Informationen zur Santa Cruz oder Rift 2 hoffen, veröffentlicht Google noch schnell eine großartige Neuigkeit. Wie das Unternehmen mitteilt, werden schon bald Entwickler-Kits für die Mirage Solo bereitstehen, welche die VR-Brille mit 6DOF-Controllern ausstatten soll. Das System beschränkt sich jedoch auf Daydream-Brillen, welche ihren Raum erkennen können (Daydream Standalone). Mit einer Smartphone-Lösung (Daydream View) lassen sich die Controller nicht verwenden.

6DOF Controller für Daydream vorgestellt

Das vorgestellte System besteht aus einer zusätzlichen Platte für die Front, welche mit einem USB-C-Anschluss ausgestattet ist. Dieses Element wird für die Ortung der Controller verantwortlich sein und Google beschreibt die Erkennung als ein “einzigartiges optisches Tracking-Verfahren”, welches durch Machine Learning die Position und Orientierung der Controller exakt ermitteln können soll.

Die Controller sind mit einem Touchpad, einem Trigger, einem Grip-Button, einem App-Button und einem Button für das Menü (oder um die Orientierung zurückzusetzen) ausgestattet.

Mirage Solo Controller

Sollte das Tracking sauber funktionieren, hat Google bereits einen Konkurrenten für die Oculus Santa Cruz in den Startlöchern bzw. schon auf dem Markt. Die Mirage Solo kann bei diversen Händlern bereits ab 399 Euro erworben werden und bis die Controller für Konsumenten bereitstehen, wird der Preis vermutlich noch fallen.

Die große Frage ist jedoch, ob die Controller vor der Markteinführung der Oculus Santa Cruz in die Hände der Enthusiasten gelangen werden, denn diese soll laut Gerüchten schon innerhalb der nächsten 6 Monate in den Läden stehen.

Entwickler, welche sich für das System interessieren, können sich jetzt bei Google registrieren.

 

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
eckehard Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
eckehard
Gast

Okay die Brille auf altem Stand für 399,- Euro dazu die neuen (NOLO) Controller – ca 150,- Euro plus dieFrontplatte ca 80 Euro- macht ca. 630 – 650 und das Problem mit der asynchronen Camera-Frontversion (war ca 150-200) ist ja auch noch offen !! Bitte iformiert uns gierige VR – AR Nutzer, wenn es fertige Bundles gibt, zumal ja auch… Weiterlesen »