FinchShiftHeader-1200x600

Der Hersteller Finch Technologies hat heute seine Zusammenarbeit mit Qualcomm und HTC bekanntgegeben, um einen 6DOF Controller für die Vive Wave Plattform auf den Markt zu bringen.

6DOF Controller FinchShift für Vive Wave angekündigt

Vive Focus VR

Eine bevorstehende Veröffentlichung des Vive Wave SDKs wird einen Support für FinchShift beinhalten, was die Einbindung der Controller für die Vive Focus und weitere Vive Wave-Systeme ermöglicht.

Qualcomm bestätigte ebenso die Kompatibilität mit dem Snapdragon 845 VRDK Referenzdesign, welches schon kurz nach der Vorstellung im letzten Jahr den Vive Wave Support erhielt. Das aktuelle VRDK Headset von Qualcomm bietet zukünftigen Herstellern eine Vorlage, um eigene Headsets zu entwerfen und selbstverständlich eine Anbindung an den Viveport zu erhalten.

FinchShiftControllers

Der FinchShift-Controller bietet die Möglichkeit, ohne Basisstationen oder externen Sensoren, die eigenen Hände in die Virtual Reality zu bringen. Im Kit enthalten sind ein Paar Controller und Armbänder, wodurch zusätzliche Tracking-Punkte zur Verfügung stehen. Hierdurch soll eine Berechnung der Position allein durch Beschleunigungssensoren und Gyroskope funktionieren, jedoch wird die Latenz mit knapp 27ms deutlich spürbar und die Präzision mit 2mm – 25mm nicht besonders gut sein. Im Vergleich: Die Controller der Oculus Rift und HTC Vive haben eine Latenz von ca. 2ms und die Genauigkeit hat eine Abweichung von unter einem Millimeter. Sollte der FinchShift-Controller jedoch mit einem VR-Headset mit Kameras verwendet werden, können zusätzliche LEDs an den Controllern das Tracking verbessern.

Der Controller und das Armband sollen bis zu 18 Stunden aktive Nutzung ermöglichen und dabei soll der Controller weniger als 100g wiegen, das Armband sogar weniger als 50g.

Die Veröffentlichung der FinchShift-Controller (erhältlich als Touchpad- oder Stick-Variante) und Armbänder als Entwicklerkit erfolgt direkt über die Website der Firma. Der Preis für das gesamte Kit beläuft sich auf 250 US-Dollar. Bereits in diesem Monat möchte der Hersteller mit der Auslieferung beginnen.

(Quelle: Road to VR, Upload VR)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei