3DNesVR

Der NES-Emulator 3DNes VR wurde vor einiger Zeit nach diversen Lizenzproblemen von Steam entfernt. Nach sechs Monaten Prüfung durch das Review-Team der digitalen Spieleplattform wird die App nun unter dem Namen 3DSens VR auf Steam wieder veröffentlicht, um die Klassiker aus dem Hause Nintendo in VR in neuem Glanze erstrahlen zu lassen.

3DSen VR – VR-NES-Emulator auf Steam wieder veröffentlicht

Als 3DSen VR ist der NES-Emulator auf Steam zurück, um beliebte Retroklassiker in virtueller Umgebung spielbar zu machen. Dabei werden die populären Titel der 80er und 90er Jahre nicht nur einfach adaptiert, sondern optimiert. Mit verbesserter Qualität, Farbtiefe und in immersiver 3D-Umgebung werden die Spiele dank VR-Brille in die Neuzeit gebracht.

3DNesVR

Ebenso ist die kostenlose Demoversion zurück, welche es nun erlaubt, zehn verschiedene Klassiker zu testen. Wichtig: Es handelt sich bei der App um einen Emulator. Entsprechend sind die jeweiligen ROMs zum Starten der Spiele nötig. Diese werden beim Kauf nicht bereitgestellt.

In der Vollversion werden Spieleklassiker, wie Castlevania 1, Donkeykong 3, Ice Climber, Legend of Zelda, Mario Bros, MegaMan 1 & 2 und viele mehr unterstützt.

Zum Relaunch wurde zudem an einigen Stellschrauben gedreht, sodass die neu benannte Software mit zusätzlichen Verbesserungen erscheint. Dazu zählt ein verbessertes UI, Support für die Light gun sowie eine Reduzierung des Input-Lags. Bisherige Funktionen, wie Speicheroption, Wahl zwischen normalen und VR-Controllern sowie nativen SteamVR- und Oculus-Home-Support gehören weiterhin dazu.

3DNesVR

Wir haben den Emulator bereits in seiner früheren Fassung unter die Lupe genommen. Was euch darin erwartet, erfahrt ihr hier.

Der NES-Emulator 3DSen VR soll für Oculus Rift, HTC Vive und Windows-VR-Brillen Mitte 2019 bei Steam erneut zum Kauf bereitstehen. Ein genaues Datum sowie Preis ist bisher nicht bekannt. Bisher kostete die Software knapp 15 Euro.

(Quelle: Steam | Road to VR)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei