Vive Jam Copenhagen – #ViveJamCPH

logo_whitebackground_v01-02-02

Ein geheimer Vive Game Jam in Kopenhagen?

WTF?! Da müssen wir hin!

English version below

Also haben Nico und ich uns am 21.01.16 auf den Weg gemacht zu unseren dänischen Freunden. Ins Leben gerufen und organsiert wurde der rundum gelungene Jam von Julie Heyde (VR Unicorns & Shayla Games) zusammen mit Joachim Ante, Peter Pornstar und Unity.

Donnerstag ging es los mit 2 Vive Dev Kits im Gepäck aus dem VR-Nerds Headquarter auf die Fähre und direkt zur Pre Party im Kopenhagener „Meatpacking District“, die von Khora VR und Labster gesponsert wurde. Es war eine lustige Mischung von Nationalitäten aus Dänemark, Schweden, Deutschland, United States, Finnland, Lithauen, Rumänien, England, Italien und weiteren schönen Ländern. Bei etlichen Bieren konnten sich die Teilnehmer, von denen sich einige schon von vergangenen Game Jams kannten, austauschen und besser kennenlernen.

IMG_1313 IMG_1297

Freitag Nachmittag haben wir uns dann alle mehr oder weniger verkatert im Unity HQ getroffen und zehn Vive setups im ersten Geschoss aufgebaut. Das Kopenhagener Büro ist dank seiner vielen Räume die alle auf einer Etage liegen wie gemacht für den Vive Jam. Unity hat Essen und Getränke für alle Teilnehmer gesponsert – ein großes danke an dieser Stelle an Unity – es war einfach nur fantastisch wie wir versorgt wurden! Einige brachten den angebrachten Vergleich es sei “ein wahres Verwöhnwochenende für Jammer!”

Noch vor dem super leckeren Abendessen wurden die ersten Biere geöffnet und es ging an die Gruppen- und Themenfindung. Robin, Henning und SexySimon (drei der Jammer) haben eine kleine Team&Theme Session gestartet und die Themen ausgerufen. Es wurden 12 Gruppen mit je 1-7 Leuten gebildet. Die Themengebiete “Oscillation” und “Survive” haben die Jungs vorgegeben aber es stand den Teilnehmern frei sich daran zu orientieren oder etwas ganz anderes zu machen. Während dem gemeinsamen Essen war weiteres kennenlernen der rund 40 Anwesenden und gemeinsames Brainstorming angesagt, danach ging es ans prototypen. Einige Entwickler waren noch etwas angeschlagen von der Pre Party, haben ihre Kräfte gespart und Samstag morgen erst so richtig losgelegt. Aber ein paar der harten Sorte haben die Nacht durchgearbeitet und sich nur ein kleines Lager auf den Sofas im Unity Office aufgeschlagen.

IMG_1262

Samstag Nachmittag gab es dann bei allen Gruppen schon erste Prototypen zu testen. Es war schön zu sehen wie viele Leute spontan auch von außerhalb Dänemarks im Unity Headquarter vorbei kamen um zu helfen, wissen zu teilen, die Jammer zu unterstützen oder einfach die Jam Atmosphäre mitzuerleben. Auch der Austausch zwischen den Jammern war beeindruckend – es schien kein Problem zu geben das zusammen nicht lösbar wäre. Alle hatten ein offenes Ohr und eine helfende Hand wenn jemand beim experimentieren an seine Grenzen gestoßen ist. Auch wenn man es nicht glauben mag aber es gab an diesem Wochenende doch tatsächlich noch ein paar VR Neulinge die nach ihrem ersten mal in der Virtuellen Realität feuer und flamme für das “neue” Medium waren und auch die “alten Hasen” mit ihrer frischen Begeisterung mitgerissen haben. Es wurde viel diskutiert und philosophiert, sowohl über die aktuellen Projekte als auch über VR allgemein, die unendlichen Möglichkeiten und Anwendungsgebiete. Alle Gruppen arbeiteten an diesem Tag wieder bis in die Puppen an ihren Projekten. Nur ein paar verrückte Vögel haben sich aufs Glatteis über die Känale der Innenstadt gewagt und sind noch eine Runde durch die Kopenhagener Bars gezogen.

IMG_1255

Sonntag wurde wie jeden Tag um 11:00 Uhr das Unity Office bevölkert und es ging langsam in den Endspurt. Die Styles wurden poliert, shader und assets ausgetauscht, bugs gesucht und playtesting feedback eingearbeitet.

IMG_1318

Sonntag Nachmittag musste Nico leider mit dem Rest der deutschen Gruppe abreisen. Einige andere sind nach dem letzten super leckeren Büffet direkt los. In der Realität gibt es ja doch auch echte Jobs :). Alle anderen haben bis spät in die Nacht die entstandenen Games getestet und dabei noch das Unity Office anständig aufgeräumt. – Wir wollen ja mal wieder kommen <3.

Es war eine wundervolle, inspirierende Atmosphäre und einige Teams entwickeln bereits weiter an ihren Gameprotoypen.

 

Aber jetzt zum wirklich wichtigen Teil – den VIVE GAMES!

Auch wenn weder Fotos noch Videos einen zufriedenstellenden Einblick in die entstandenen Games geben können haben wir alle für euch dokumentiert – ihr wisst ja über die Matrix kann man nicht sprechen man muss sie selbst erleben. Für diejenigen mit Zugriff auf eine Vive gibt es ein paar Builds zum ausprobieren. Wenn ihr Fragen habt wendet euch direkt an die Entwickler oder twittert mich an unter @SaraLisaVogl.

 

VR Platform – von VR Platformers Rune, Matthias, Ruud op de Kelter, Bastian, Andreas

Das VR Platform Spiel war eines meiner Favoriten. Man bewegt sich durch Räume indem man zwischen verschiedenen Plattformen hin und her springt, die alle ihre eigene Schwebebahn haben. Die auf mehreren Ebenen umherschwebenden Plattformen berühren sich regelmäßig und geben so die Möglichkeit zum wechseln. Man muss die Stalaktiten förmigen Trittbretter aufmerksam im Auge behalten um die richtige Schwebebahn zu nehmen und seinen Weg voran schreiten zu können.

 

Camping Simulator – von Daniel Wallner

IMG_1309

Daniel hat das erste mal die Vive getestet und wirkte das ganze Wochenende über wie erleuchtet. Er hat seinen eigenen Campingbus mitten in einen schicken Lowpoly Pinienwald gestellt.

IMG_1281

 

 

Bonfire – von VR Unicorns Horation Roman

Ein Lagerfeuer machen inmitten eines unendlichen Sternendachs. Wow! Horatio hat auf einer Plattform im Universum einige Holzscheite bereit gelegt die entflammbar sind. Man kann Steine finden die funken schlagen wenn man sie aneinander haut und so ein gemütliches Low Poly Lagerfeuer entfachen.

 

Locomotion method _ skip walking – von VR Nerds Nico Uthe & Sara Vogl

Wir selbst haben uns mit Locomotion beschäftigt. Mit dem Hintergrund dass für jede Fortbewegung die wir als Mensch autark ausführen Kraft aufgewendet werden muss haben wir uns eine Methode ausgedacht in VR zu laufen. Auch in unserem Game Lucid Trips verfolgen wir den Ansatz des Energieaufwands, sind aber nicht wie Menschen von der Schwerkraft beeinflusst sondern leichter. Bei der Skipwalk Methode können wir durch pressen der seitlichen Grips unsere Position im Raum dynamisch ändern und nach dem laufen wieder durch lösen der Grips in den normalen Roomscale Modus wechseln. Durch das präzise Tracking der Controller ist es möglich auch sehr kleine Schritte zu machen und sich akkurat um Ecken zu bewegen.

 

Pointcloud – von Henning Steinbock

Ein Code Art Projekt gabe es auch. Henning hat ein grafisches Experiment mit einer sich bewegenden Punktewolke im Raum gemacht.

Pointcloud

 

Pinball – von Sexy Simon & Daniel Wallner

Sexy Simon hat eine Art Musik Squash kreiert bei dem man durch Ballkontakt mit verschiedenen Oberflächen Töne erzeugt. Die getroffenen Flächen verschwinden und machen den Weg zu tieferliegenden Tönen frei. Das Game könnte gut als mediative Breakout Session genutzt werden da man sich super in den Farben, Tönen und Partikeleffekten verlieren kann.

 

SaltySpaceSlugs – von Robin Baumgarten

Mit ansteigender Geschwindigkeit durch einen LowPoly Tunnel flitzen und sich dabei vor den entgegenkommenden Betonblocks wegducken. Super spaßig! Robin der für seinen Linewobbler einige Preise abgeräumt hat hat doch tatsächlich ein super schickes Tunnelgame in VR gebaut. Julies Assoziation direkt nach dem Test – Robin, du hast den Linewobbler von innen gemacht! -. Der Shader der den Tunnel so fancy aussehen lässt ist von Keijiro.

Build: https://dl.dropboxusercontent.com/u/12585577/SaltySpaceSlugs.zip

 

CIFI Samurai – von Peter Fisher, Johan Kalberg, Simon Lajboschitc , Casper Favricius

CIFI Samurai fande ich nicht zuletzt wegen dem Voiceacting ein super lustiges Game!  Mehrere Samurai, die aus verschiedenen Richtungen kommen, wollen unsere Verbündete töten. Man bläßt mit Triggerdruck Feuerbälle auf um sie dann auf die Gegner zu schießen. Das schießen der Feuerkugeln hat sich super angefühlt auch wenn ich zuerst versucht habe sie zu werfen. Julie Heyde hat die Stimme der angegriffenen gesprochen und es dann selbst ausprobiert.

 

VR Minigames – von Team Stockholm Daniel Nyberg, Björn Fyrvall, Daniel Kihlgren, Max Nilsson, Jakob Johansson

Das Team Stockholm hat vier einzelne kleine Games gemacht. Leider habe ich alle vier bisher nicht getestet, die Jungs waren aber so nett uns ein Build davon zu geben. Im Menü kann man zwischen den Games hin und her schalten. Build: https://www.dropbox.com/s/wyc4tp8yzspwtcj/PodVr_v1_0_Data.zip?oref=e&n=10213565

Pizza Hood – Eine Pizza mit Pfeil und Bogen belegen ist schon ziemlich lässig. Das Spiel fordert schnelle Reaktionen bei einer hohen Geschwindigkeit.

Follow me – Ein Spiel das man nicht gewinnen kann. Entlaufene Schafe zurück in den Zaun treiben und sie so vor den Wölfen retten. Diese Schafe sind einfach sehr doof.

Superposers – Dieses Spiel ist für Zuschauer eine perfekte Unterhaltung. Der Viver immitiert 16 Posen bekannter Superhelden indem er deren Körperhaltung einnimmt.  Für mich war es das lustigste Spiel des Jams. Eine Mischung aus Twister und Pantomime. Super Idee!

Pokemon Diorama – Da schlagen Pokemon Fan Herzen höher. Charakter in Lebensgröße.

 

Don´t drop the torch – von No Shoes No Shirt Svavar Melberg, Jian Dbeis, Silent Guy, Max Wricht, Lars Bindslev, Remi Stuurwol, Caspar Peterson

In diesem Game steuert man einen Charakter der mit einer Fackel in der Hand den Weg erleuchtet. Die Figur bewegt sich in die Richtung in die die Arme (Controller) zeigen. Je nach dem wo man sich im Raum befindet kann man sich aus first- oder thirdperson Perspektive bewegen.

 

Space Shoot Stuff VR – von Spacejammers Kristijonas Malisauskas, Johs Duvig, Frederik Lampe Petersen

Der Name trifft es gut. Das Game ist ein schön gemachter Space Shooter. Die Controller der Vive werden clever genutzt um die Flugbahn der Laserschüsse zu lenken. Die Schussrichtung ergibt sich aus den beiden Punkten und mit Triggerdruck kann man die Geschwindgkeit verlangsamen. Eine sehr angenehme Art zu schießen die vollen Körpereinsatz fordert.

 

VR Connected – von Feels Great Andreas Schönhaus, Jonas Hansen

VR Connected ist eine sehr schöne Interaktion zwischen realer und virtueller Welt. Ein zweiter Spieler mit Controller greift in die Welt des Vivers ein der ihn dabei mit Sprache anleitet. Wenn alle Kugeln in den zugehörigen Cubes sind hat man ein Lichtportal erstellt, durch das man ins nächste Level wechseln kann.

 

Auf der Jam Website www.secretgamejam.com wurden während des Events die social shoutouts gesammelt

 

 

 

Secret Vive Game Jam in Copenhagen?

WTF?! We gotta go there!

So Nico and I went to visit our friends in Denmark. This awesome jam was organised by Julie Heyde (VRUnicorns + Shayla Games), Marina Øster (Unity) and Peter Pornstar (From Porn).

On Thursday we packed our 2 Vive dev kits and computers, got on the Ferry and went straight to the pre-jam-party organised by Khora VR and sponsored by Labster at the Copenhagen Meatpacking District. It was a nice group of VR developers from Denmark, Germany, Sweden, United States, Finland, Lithuania, Romania, United Kingdom, Italy and other fancy countries. Most jammers knew each other from other jams and newcomers were greeted over beers, ping-pong and late night food.

IMG_1313

IMG_1297

Friday early eve we all met up more or less hungover at the Unity HQ in Copenhagen and set up ten Vives distributed over the entire 1st floor. Unity provided food and drinks for all participants throughout the jam – and CAKE – a huge thanks to Unity for letting us jam in their office and take so good care of us – it was so fantastic how we were treated! Some brought up the comparison it was „a true pampering weekend for jammer!“ Even before the super delicious dinner the first beers were opened and it was awarded to the group and topic selection. Robin, Henning and Sexy Simon (three hardcore jammers) started a small Team & Theme session proclaimed out the topics. 12 groups of 1-7 people were formed. The themes „Oscillation“ and „Survive“ were shouted out by the boys but the participants were completely free to choose either theme or to do something completely different.

During the meal the about 40 attendees got to know each other further during brainstorming and quickly started prototyping different VR games and experiences. Some developers were still groggy from the pre party and paced themselves the first night, whereas others worked through the night or napped a few hours on the sofas in Unity office.

IMG_1255IMG_1262

The first prototypes were ready for playtesting Saturday afternoon and the collaboration between the jammers was impressive – there seemed to be no problem that could not be solved together. Everyone had an open ear and a helping hand if someone is pushed to its limits during the experiment. There has been much discussion and philosophizing, both on current projects and on VR in general, the endless possibilities and applications. Most groups were working on the projects throughout Saturday until the wee hours, except for some crazy birds who ventured onto thin ice across the lakes of inner city to visit some of the Copenhagen bars.

IMG_1318

The Unity office was buzzing with jamming on Sunday throughout the final sprint. The games were polished, shader assets exchanged, bugs were fixed and playtesting feedback was iterated upon. Sunday late afternoon came upon us and a part of the German group had to leave – including Nico unfortunately. Some of the Swedes had to fly back to Stockholm after the last super delicious buffet because of jobs in the non-virtual world. The rest of the jammers stayed until late at night to play the final games and clean-up the space so the nice Unity people would arrive to a spotless office Monday morning.

 

It was a wonderful, inspiring atmosphere and some of teams are working on turning their jam game into prototype state, so let’s have a look at them:

To give you a better idea of all the amazing games, we have created videos of all of the games created during the jam. Words nor videos can’t possible do the games justice, so for those with access to a Vive some of the jammers shared builds. Please contact the jammers directly, if you have any question on specifics games or tweet @SaraLisaVogl if you need an intro. ;-)

 

Locomotion method _ skip walking – by Nico Uthe & Sara Vogl from VR Nerds

We dealt with Locomotion and devised a method in VR to emulate the experience of walking. We got stuck on the idea that for every movement we perform self-sufficiently as a human, force has to be added. In our Game Lucid Trips we call this method energy expenditure; but apply it in a low gravity situation. With this “Skip Walk” method we can change our position in space dynamically. After loosening the grips, you are able to navigate in normal Room Scale Mode. Through the precise tracking of the controller, it is possible to make very small steps and to move accurately around corners; the concept is sound, but still needs work.

 

PointCloud – by Henning Capricorn

We also got some arty stuff. Henning has made a graphical experiment with a moving cloud of points in space.

Pointcloud

 

VR Platform – by VR Platformers Rune Johansen, Matthias Aronsson, Ruud op den Kelder, Bastian Leonhardt Strube, Andreas Aronsson

The VR Platform game was one of my favorites. People moves through spaces by jumping back and forth between platforms, all of which have their own monorail. In the game platforms floated around and when they touched, they give the player the opportunity to move from one to another. There is a destination in the game you are trying to reach, but not all platforms lead in the right direction. You have to be conscious of your surrounding and plan the route you take; less you head in the wrong direction.

 

Camping Simulator – by Daniel Wallner

IMG_1309Daniel tried the Vive for the first time and was totally blown away by it the entire weekend. He has put his own camper van in the middle of a Lowpoly pinewood forest.

IMG_1281

 

 

Bonfire – Horatio from VRUnicorns

Horatio created some really cool flammable logs on a platform in a universe. You can find some stone to spark a flame and enjoy romantic cozy low poly bonfires.

Pinball – by Sexy Simon & Daniel Wallner

Sexy Simon has created a kind of music pinball Squash game where as the ball strikes varied surfaces, it create different tones and sounds. As the ball strikes “targets, they vanish and allow you to hit targets deeper in the distance.  The game could be well used as meditative breakout session, as you can easily get lost in the vivid colors, sounds and particle effects.

 

SaltySpaceSlugs – by Robin Baumgarten

Salty Space Slugs is a no-frills highspeed salt crystal dodging game, made prettier using a tunnel shader from Keijiro. When Julie tested it she screamed at Robin that he just went from 1 to 3D making the linewobbler in VR.

https://dl.dropboxusercontent.com/u/12585577/SaltySpaceSlugs.zip

 

SCIFI Samurai – by Peter Fisher, Johan Karlberg, Simon Lajboschitz, Casper Fabricius

SCIFI Samurai was one of the most fun games of the jam, especially the voice acting that made it for me! Multiple samurai attack from multiple directions, trying kill the allies you are defending. The Player creates fireballs with pressure triggers and cast them at the approaching enemies. The feel of creating the fireballs is really amazing, but still at first i tried throwing them instead of shooting. It was really funny watching Julie Heyde try out the game when she had done the voice acting for the game herself.

 

VR Minigames – by Team Stockholm Daniel Nyberg, Björn Fyrvall, Daniel Kihlgren, Max Nilsson, Jakob Johansson

The Team Stockholm has made four separate little games. Unfortunately I was not able to test out all of the game, so  the guys were so nice and gave us a builds of the games. In the menu you can switch back and forth between the games.

https://www.dropbox.com/s/wyc4tp8yzspwtcj/PodVr_v1_0_Data.zip?oref=e&n=10213565

Pizza Hood –  Putting stuff on your pizza by shooting the topping on them with a bow and arrow is a pretty cool game. The game calls for quick reactions at a high speed.

Follow me – This is a  game you can’t win. Herd runaway sheep back to the fence to save them from wolves. These sheep are just very goofy.

Super Posers – This game is really entertaining to watching, is definitely favors spectators. The “Viver” imitates 16 well known superheroes poses and tries to match their positioning. For me it was definitely the funniest game of Jams.

 

Pokemon Diorama – The Vive application offers you the opportunity see many fan-favorite pokemon characters in a 3d space.

 

Don’t drop the torch – by No Shoes No Shirt (Svavar Melberg, Jian Dbeis, Silent Guy, Max Wricht, Lars Bindslev, Remi Stuurwol, Caspar Peterson

In this game you control a character who illuminates the way with a torch in his hand. The figure follows the direction the arms are pointing. Depending on where you are in the room you can move from first or third person perspective.

 

Space Shoot Stuff VR – by Space Jammers Kristijonas Malisauskas, Johs Duvig, Frederik Petersen lamp

The name sums it well. The game is a beautifully made Space Shooter. The Vive controller is cleverly used to direct the trajectory of the laser shots. The weft direction resulting from the two points, and with trigger pressure can slow the speed. It’s a great game as you can use your entire body to move around as you shoot and dodge around.

 

VR Connected – by Feels Great by Andreas Schönhaus, Jonas Hansen

VR Connected offers very nice interaction between the real and virtual world. A second player takes the controllers while the “Viver” instructs him verbally based on what he sees in his world. The objective of the game is to have the player with the controller grab multiple balls and move them into corresponding cubes, this will create a portal of light that will in the future enable you to proceed to the next level.

On the Website www.secretgamejam.com we already shouted out during the event. Stay tuned for next Jams.

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
avatar

Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
trackback

[…] Uthe & Sara Vogl of VR Nerds have charted the projects that came out of the jam in a blog, with videos and images of each seen below. The team itself created Skip Walk, a new method of […]

trackback

[…] Uthe & Sara Vogl of VR Nerds have charted the projects that came out of the jam in a blog, with videos and images of each seen below. The team itself created Skip Walk, a new method of […]

trackback

[…] Uthe & Sara Vogl of VR Nerds have charted the projects that came out of the jam in a blog, with videos and images of each seen below. The team itself created Skip Walk, a new method of […]

trackback

[…] Uthe & Sara Vogl of VR Nerds have charted the projects that came out of the jam in a blog, with videos and images of each seen below. The team itself created Skip Walk, a new method of […]

wpDiscuz