HTC Vive kostet 899 Euro

Die HTC Vive ist derzeit eine der besten Virtual Reality Brillen da draußen, mit der man in qualitativ hochwertige Virtual Reality Spiele eintauchen kann. Mit den zwei innovativen SteamVR Motion Controllern und Room Scale VR dank Lasertracking, ist es leicht sich in fremde Welten zu teleportieren. Vorausgesetzt man besitzt einen Virtual Reality tauglichen PC. Die folgende Liste an Tipps und Tricks soll euch das Leben mit einer HTC Vive vereinfachen.

Sollten einige Begriffe neu und unverständlich sein, empfehlen wir einen Blick in unser Virtual Reality Glossar.

Quick Find Tipps & Tricks

 

HTC Vive Checkliste: Lighthouse Stationen aufstellen

Wenn man sich darüber im Klaren ist, welchen Raum man zum Virtual Reality Space machen will, muss man sich ebenfalls entscheiden, wie und wo man die die Lighthouse Stationen im Zimmer installiert. Die richtige Positionierung im Raum stellt eine optimale Room Scale VR Erfahrung sicher. Wer kein Problem damit hat, Löcher in seine Wände zu bohren, der kann die im Lieferumfang enthaltenen Wandhalterungen nehmen und diese an die Wände schrauben. Auch wenn diese Methode sicherlich die professionellste Lösung darstellt, ist es vielleicht nicht für jedermann die richtige Art seine Sensoren zu platzieren.

Wer es vermeiden möchte Löcher in die Wänd zu bohren und die HTC Vive auch mal außer Haus verwenden möchte, der sollte sich folgende Optionen anschauen.

Lighhouse Methode Nr. 1: Mini Tripods & Klemmstative

Lighthouse Tracker mit Klemmstativ am Regal

Die einfachste Art seine HTC Vive Trackerboxen im Zimmer aufzustellen, ohne sie an der Wand zu befestigen, ist die Verwendung von Mini Tripods oder Klammern.

Diese kann man einfach an oder auf existierende Möbel anbringen, um eine gute Höhe zu erreichen. Danach muss nur noch die Ausrichtung und der Winkel eingestellt werden. Auch gibt es sehr stabile Klammern, die man an Möbelstücken anbringen kann und über ein biegsamen Arm verfügen. Achten sollte man bei jeder Methode, dass die minimalen Schwingungen der integrierten Laser, die Lighthouse Stationen nicht ins Schwingen versetzten. Eine feste Anbringung ist unerlässlich, da sich bewegende Tracker nicht optimal funktionieren.

Lighthouse Methode Nr. 2: Große Stative & Teleskopstangen

Die Benutzung größerer Stative ist natürlich auch möglich. Tatsächlich benutzen wir im VR Nerds Headquater in den meisten Fällen normale Stative oder Mikrofonhalter. Beide Varianten haben jedoch einen deutlichen Nachteil. Durch die gespreizten Dreibeine, geht wertvoller Platz verloren, da die Stative immer mit Abstand zu Möbeln oder Wänden aufgestellt werden müssen.

Unsere favorisierte Methode die Tracker Boxen der HTC Vive im Raum zu installieren sind jedoch Stangen die vom Boden bis zur Decke gespreizt werden können. Um seine Lighthouse Stationen noch platzsparender im Raum anzubringen, sind Teleskopstangen, die es auch in ausgewählten Baumärkten gibt, ein sehr effektives Mittel der Wahl.

  • Klemmstativ mit SteamVR Lighthouse Station

    Foto: Znelson

    Ideal finden wir die schwarzen Telekopstangen, die unauffällig in jede Ecke des Raumes passen. Beachtet vor dem Kauf aber, ob die Stange eurer Deckenhöhe gerecht wird. Günstig kann man mit einfachen Duschvorhangstangen anfangen, die ohne Bohrer befestigt werden können. Aber auch professionelle Decken-Boden-Stützen können verwendet werden.

  • An die Stangen sollten Schnellspanner mit einem passenden Gewinde geklemmt werden (siehe Bild rechts). Wir benutzen diese Variante. Nun können die HTC Vive Lighthouse Tracker platzsparend angebracht werden.

 

Indem ihr eine dieser Lösungen nutzt, ist es kinderleicht die HTC Vive Tracker quasi in jedem Raum anzubringen. Dafür ist kein Bohrmaschine notwendig und die kleinen Laser-Boxen sind nicht nur kinderleicht auf- und abbaubar, man kann sie auch mitnehmen und woanders schnell und einfach wieder installieren. Wem die mitgelieferten Stromkabel der Lighthouse boxen übrigens zu kurz sind, der kann sich mit diesen Kabeln klassische Verlängerungskabel sparen.

PRO TIPP: Man braucht das offiziell HTC Setup nicht unbedingt benutzen um die HTC Vive zu starten. Man kann die Installation des HTC Setups überspringen und direkt SteamVR installieren.

 

Die beste Bildqualität mit der HTC Vive erhalten

Einer der besten Tricks, die Bildqualität der HTC zu verbessern, ist der Pixeldichte Supersampling Hack. Kurz gesagt nutzt man die Supersampling Methode, um die Bildqualität der HTC Vive zu erhöhen. Um das Bild schärfer zu machen, müssen ein paar kleine Einstellungen in einer Steam Datei vorgenommen werden. Warnung: Man benötigt eine wirklich leistungsstarke Grafikkarte, um die Qualität der Auflösung zu erhöhen und nicht zu viel Performance einzubüßen. Es ist wohl einer der besten Gründe eine Nvidia GTX 1080 zu besorgen.

HTC Vive Bild verbessern (Supersampling)

  • Öffnet den Steam Order (normalerweise unter C:\Programme\Steam).
  • Öffnet den „Config“ Ordner und die darin befindliche „Steamvr.settings“ Datei mit dem Notepad oder einem anderen Text Editor.
  • Nun seht ihr eine unübersichtliche JSON config Datei. Beachtet hier nur den Bereich unter „Steamvr“.
  • Am Ende diese Sektion müsst ihr ein Komma und in einer neuen Zeile “renderTargetMultiplier”: 2.5 hinzufügen.
  • Die Zeile sollte innerhalb der geschweiften Klammern nach „steamvr“ stehen, so wie es das Bild zeigt.
    Steam Datei anpassen für schärferes HTC Vive Bild
  • Jetzt die Datei nur noch speichern.

WARNUNG: Die Zahl nach dem Doppelpunkt (2,5) ist der höchste Wert, den man wählen kann. Je nach Performance sollte der Wert zwischen 1,5 und 2,5 dem jeweiligen Spiel und der Leistung der Grafikkarte angepasst werden.

Kopfbänder und FOV der VR-Brille optimieren

Es ist kein Geheimnis, dass man ein verschwommenes und verzerrtes Bild sieht, wenn man die HTC Vive nicht richtig auf dem Kopf trägt. Es ist daher unerlässlich, die Position des VR-Headsets vor den Augen und die Haltebänder so zu optimieren, dass man ein klares und unverzerrtes Bild erhält.

Was viele nicht wissen, ist, dass man das Field-of-View (FOV), also den Sichtbereich der HTC Vive, verändern kann. Warum HTC auf dieses Feature nicht während des SteamVR Setups aufmerksam macht, ist uns unerklärlich. Indem man die runden Gummihalterungen der Tragebänder benutzt, kann man den Abstand zwischen Augen und Displays verändern.

Sichtfeld der HTC Vive verstellen

 

HTC Vive FOV ändern
Schritt 1: Vorsichtig die runden Gummiabdeckungen an den Seiten der VR-Brille abziehen. Sie werden sich „entriegeln“ und drehen lassen.
Schritt 2: Die Gummiringe drehen, um den Abstand zwischen Displays und Augen anzupassen. Je dichter sich die Displays an den Augen befinden, desto größer wird der Sichtbereich. Wenn eure Wimpern die Linsen berühren, seid ihr zu dicht!
Schritt 3: Typischerweise ist es so, dass je dichter man am VR-Headset ist, desto immersiver wird die Virtual Reality Erfahrung. Das FOV zu verringern kann aber nicht nur Brillenträgern, sondern auch Leuten helfen, die leicht unter Motion Sickness leiden.

Nachdem man das FOV angepasst hat, sollte man sich an die Feinjustierung der Haltebänder machen. Ein gut sitzendes VR-Headset wird die beste Bildqualität hervorbringen. Wie ein eingeschränktes Sichtfeld Motion Sickness vorbeugt, wird in folgendem Video detailreich erklärt.

HTC Vive Kopfhalterungen einstellen
Schritt 1: Zuerst alle drei Klettverschlüsse lösen, bevor man die HTC Vive aufsetzt. Die Kopfbänder sollen halten, aber auch etwas Spiel haben, um sie später besser anzupassen.
Schritt 2: Langes Haar sollte zusammengebunden werden. Wer kurze, oder keine Haare hat, kann diesen Schritt getrost überspringen.
Schritt 3: Beginnt mit dem oberen Kopfband. Dies ist der wichtigste Haltegurt und sollte so angepasst werden, dass die VR-Brille ausgeglichen auf dem Kopf ruht. Das obere Halteband diktiert zudem das Komfortlevel, das man bei Tragen erfährt. Ist das Band zu stramm, sind Kopfschmerzen vorprogrammiert.
Schritt 4
: Nachdem man das obere Band angepasst hat, sind die Seitenbänder an der Reihe. Zieht sie so fest, dass die Bänder fest sitzen, aber nicht drücken.

Klettbänder anpassen

Wie die HTC Vive auf dem Kopf sitzt, macht den wichtigsten Punkt in Bezug auf die Bildqualität aus. Wenn man verschwommene Bilder sieht, ist dies meist ein Resultat von schlecht sitzenden Kopfbändern. In seltenen Fällen kann aber auch Kondensation auf den Linsen für ein Verschwommenes Bild sorgen.

PRO TIPP: Viele Nutzer wissen nicht, dass das Schaumstoff Gesichtspolster der HTC Vive mit einem Klettverschluss am Gehäuse befestigt ist. Das bedeutet, dass man das Polster etwas bewegen kann. Oft hilft es, die Polster etwas weiter unten wieder zu befestigen, um dem Komfort drastisch zu erhöhen. Auch spezielle Ersatzpolster von VRCover können sowohl FOV, als auch den Komfort verbessern.

Die HTC Vive reinigen

Glücklicherweise wird die HTC Vive nicht so leicht schmutzig wie die Samsung Gear VR. Die Reinigung nimmt daher keinen so hohen Stellenwert ein. Nichtsdestotrotz können schon die klitzekleinsten Staubkörner die VR-Erfahrung einschränken und daher ist es wichtig, die Linsen der Vive absolut fleckenfrei zu halten.

VR-Brille putzen und pflegen

Hier sind zwei unserer Lieblingsmethoden die Linsen der HTC Vive sauber zu halten.

  • Mit einem Microfasertuch für Brillen vorsichtig die Linsen in kreisformigen Bewegungen entstauben. Es gibt keinen Grund hier Druck aufzubauen, da man nur losen Staub entfernen möchte.
  • Da jede Art der abbrasiven Reinigung auch Microverletzungen der Linsenoberfläche hervorruft, kann auch auf professionelle Staubpuster zurückgegriffen werden, die auch professionelle Fotografen und Filmemacher zur Reinigung ihres Equipments nutzen.

Das Gesichtspolster wird über kurz oder lang definitiv schwitzig (und schmutzig) werden, wenn man die Vive regelmäßig benutzt. Glücklicherweise wird HTCs VR-Brille mit einem Ersatzpolster geliefert, das man mit dem Klettverschluss austauschen kann.

VR Cover Ersatzpolster

Da die Polster nicht wirklich waschbar sind, sollte man auf die Ersatzpolster von VRCover zurückgreifen, die es neben anderen Varianten auch in waschbarer und weicher Baumwolle gibt. Die offiziellen Schaumstoffpolster und weiteres Zubehör gibt es im HTC Vive Shop zu bestellen.

Wer auf der Suche nach Einmal-Schutzbezügen für Messen oder Massenvorführungen ist, sollte einen Blick auf diese Wegwerf-Schutzbezüge werfen.

Linsen ersetzen und mit Sehstärke versehen

VR Headset ohne Brille

Die HTC Vive kann von den meisten Nutzern problemlos mit einer Brille darunter getragen werden. Wenn man doch lieber ohne Brille in die Virtuelle Realität eintauchen will, kann man sich Ersatzlinsen mit Sehstärke dazukaufen. Der Vorteil der Linsen ist auch, dass Brillenträger so das FOV nun größer einstellen können.

 

Bessere Soundqualität für stärkere Immersion

Kopfhörer sind typischerweise etwas umständlich mit der HTC Vive zu tragen, da sie über das VR-Headset gezogen werden müssen. Wer nicht die zum Vive Set dazugehörigen In-Ear Kopfhörer benutzen will, dem empfehlen wir ein qualitativ hochwertiges Paar Kopfhörer mit Noise Cancelling Funktion. Die Bose QC 25 sind mit der HTC Vive ein wirklich starkes Team. Es gibt auch Hersteller, die sich darauf spezialisieren, spezielle Virtual Reality Kopfhörer zu entwickeln.

Ein gutes Paar In-Ear Kopfhörer sind jedoch auch eine gute Option. Sie sind leicht, günstig und fallen nicht so leicht herunter, wenn man in der virtuellen Realität herumwirbelt.

Ein Problem, dass einige Nutzer haben, wenn sie ihre Kopfhörer anschließen, ist, dass der Sound nicht automatisch im Kopfhörer landet. Um das Problem zu lösen muss man die Soundeinstellungen von SteamVR ändern.

HTC Vive Sound an Kopfhörer 1/2
Schritt 1: Die Einstellungen in SteamVR öffnen.
Schritt 2: Auf Audio klicken.
Schritt 3: Die Wiedergabe auf HTC-Vive oder Lautsprecher (USB-Audio-Geräte) stellen.

Alternativ, wenn man immer noch keinen Ton hört, sollte man sich mit den Windows Ausgabegeräten auseinandersetzen.

HTC Vive Sound an Kopfhörer 2/2
Schritt 1: In der Taskleiste mit Rechtsklick auf das Lautsprechsymbol und dann „Wiedergabegeräte“ auswählen.
Schritt 2: Dann auf HTC-VIVE-0 klicken.
Schritt 3: Rechtsklick und als „Standardgerät auswählen“ klicken.

Dies sollte Sound auf die Kopfhörer bringen. In unseren Augen machen Kopfhörer mit Noise Cancelling Funktion am meisten Spaß, da man sich so noch tiefer in die VR-Erfahrungen eindringen kann, ohne sich von äußeren Einflüssen ablenken zu lassen.

Die besten HTC Vive Kopfhörer

Das HTC Vive Mikrofon aktivieren

Das in die HTC Vive integrierte Mikrofon ist durchaus brauchbar und viele wissen nicht, dass es existiert. Um die Vorteile des integrierten Mikrofons zu nutzen, muss es in Windows eingerichtet werden.

HTC Vive Mikro aktivieren
Schritt 1: In der Taskleiste auf Rechtsklick auf das Lautsprechsymbol und dann „Aufnahmegeräte“ auswählen.
Schritt 2: Dann auf HTC Vive Mikrofon klicken.
Schritt 3: Rechtsklick und als „Standardgerät auswählen“ klicken.

Achtung: Diese Einstellung wird das Mikrofon danach auch bei anderen Anwendungen verwenden!

BONUS HACK: Um sich einen eigenen Pop-Filter zu bauen, der das lästige Knacken beim Sprechen abdämpft, klebt man einfach etwas (wiederentfernbares) Klebeband über das Mikro.

Alternativ kann man die Aufnahmequalität des HTC Vive Mikrofons noch erhöhen, indem man folgende Schritte befolgt:

HTC Vive Mikroqualität optimieren
Schritt 1: In der Taskleiste auf Rechtsklick auf das Lautsprechsymbol und dann „Aufnahmegeräte“ auswählen.
Schritt 2: Dann auf Eigenschaften der USB Audio Geräte klicken
Schritt 3: Die AGC (Auto Gain Correction) deaktivieren.
Schritt 4: Die Lautstärke auf 100% setzen.

Danach sollte man noch sicherstellen, dass der boost gain (AGC) auch in den SteamVR Einstellungen deaktiviert ist.

 

Motion Sickness reduzieren

Um die sogenannte Motion Sickness zu reduzieren, die auftreten kann, wenn man ein VR-Headset benutzt, sollte man anfangs einen großen Bogen um Rennspiele machen. Eigentlich können alle VR-Spiele Motion Sickness auslösen, in denen man schnell hin und her geschleudert wird. Auch Spiele, in denen man sich nicht selber im Raum bewegt, sondern ein Gamepad zur Fortbewegung nutzt, können einem übel werden lassen. Wenn man ersteinmal unter Motion Sickness leidet, kann der Effekt über mehrere Stunden andauern.

Auch ist es nicht zu empfehlen direkt vor einer Virtual Reality Session zu essen. Man kann aber eine Toleranz aufbauen, indem man sich mit kurzen (5 – 10 Minuten) VR-Sessions an die unnatürlichen Bewegungen gewöhnt. Einige VR-Enthusiasten schwören auch auf Ingwer oder Ginger Ale.

  • Nicht direkt vor einer VR-Session essen.
  • Im Spiel nach FOV Option Ausschau halten. Ein kleineres Sichtfeld kann Motion Sickness minimieren.
  • Ingwertabletten oder Ginger-Ale können gegen Übelkeit helfen.

Mit fortschreitender Entwicklung werden immer mehr Methoden und Technologien implementiert werden, welche der ungeliebten Motion Sickness zu Leibe rücken.

 

Wie schaut man am besten Videos mit der HTC Vive

Der einfachste Weg Videos mit der HTC Vive abzuspielen, sind Tools wie Virtual Desktop oder Big Screen, auch wenn diese Programme keinen Video Player bieten. Die beliebtesten Programme sind derzeit Virtual Desktop, Big Screen, Cineveo und Whirlgig. (Tipp: Big Screen ist kostenlos und genial!)

Big Screen

Virtual Desktop

Empfehlenswert ist es zudem die WebVR Erweiterung für euren Browser zu installieren. Mit der Browser Erweiterung ist es möglich, Inhalte mit nur einem Klick direkt zur VR-Brille zu schicken. Das ist nicht nur super nützlich, sondern macht auch Spaß.

3D Filme mit HTC Vive und Stil anschauen

3D SBS mit HTC Vive

Um 3D Filme mit der Vive zu schauen, kann man auch die Virtual Desktop App benutzen. In Virtual Desktop geht man zum Video Tab, öffnet das Video mit VLC oder Media Classic und wählt anschließend das richtige Format.

HTC Vive und 3D Filme
Schritt 1: Virtual Desktop im SteamVR Mode starten.
Schritt 2: Die Umgebung auf Heimkino stellen.
Schritt 3: Den klassischen Media Player laden.
Schritt 4: Wenn der Film beginnt, F7 drücken, um in den 3D Modus zu gelangen.

Um die Erfahrung noch besser zu machen, empfehlen wir hier auch den Super Sampling Trick (siehe oben) zu verwenden.

Als Bonus, wenn man den 3D Film im Liegen schauen möchte, empfehlen wir eine kabellose Tastatur, mit integriertem Trackpad. So kann man den Computer auch aus der „Ferne“ steuern und man muss nicht aufstehen, um alles einzurichten, bevor der Film losgehen kann.

Wie man YouTube Videos mit der HTC Vive schaut

youtube, virtual reality, 360-grad-video, 360

Der einfachste Weg YouTube Videos mit HTCs VR-Brille zu gucken, ist es ein Programm wie Virtual Desktop oder BigScreen. Beide Programme sind auf Steam verfügbar. In der jeweiligen App den Browser der Wahl öffnen und zu www.youtube.de navigieren. Schon kann es losgehen.

HTC Vive und YouTube Videos
Schritt 1: Virtual Desktop oder BigScreen starten.
Schritt 2: Im Browser www.youtube.de öffnen.
Schritt 3: Videos genießen.

Ja, es ist so einfach. Wenn man 3D YouTube Videos schauen möchte, kopiert man lediglich die URL des YouTube Videos und fügt sie das Virtual Desktop „3D Videos“ Fenster ein.

Netflix oder Amazon Instant Video mit HTC Vive

Bis Streamingplattformen wie Netflix oder Amazon eigene native HTC Vive Apps auf den Markt bringen, bleibt einem nichts anderen übrig, als die die jeweiligen Angebote über den Browser und ein Programm wie Virtual Desktop oder BigScreen aufzurufen. Leider wird auf diese Weise die Auflösung nur gemindert dargestellt.

HTC Vive mit Neflix oder Amazon Instant Video
Schritt 1:Virtual Desktop oder BigScreen starten.
Schritt 2: Im Browser zum jeweiligen Angebot navigieren (z.B. www.netflix.com).
Schritt 3: Einloggen.
Schritt 4: Filme und Serien genießen.

Wie man Blu-Rays mit der HTC Vive abspielt

Glücklicherweise unterstützt VLC seit kurzem Blu-Ray Disks. Dadurch ist es ein Kinderspiel diese in Virtual Reality zu schauen.

HTC Vive mit Blu-Rays
Schritt 1: Den VLC Player herunterladen.
Schritt 2: Virtual Desktop und/oder BigScreen besorgen.
Schritt 3: Das Desktop Virtualisierungsprogramm der Wahl starten. Sobald die Umgebung geladen ist, den VLC Player starten.
Schritt 4: Die Blu-Ray Disk mit VLC abspielen.
Schritt 5: F6 drücken und Film genießen.

 

Wie man die Pass-Through Kamera der HTC Vive einschaltet

Die integrierte Kamera des HTC Vive ist vielleicht nicht genau was ihr euch vorgestellt habt. Sie zeigt einem nicht ein Abbild der Umgebung, sondern vielmehr wird ein abstraktes Bild der Realität in die virtuelle Welt projiziert. Um die Kamera zu aktivieren, öffnet man die SteamVR App, geht zu Einstellungen, wählt Kamera aus und klickt auf „Kamera aktivieren“.

HTC Vive Kamera einschalten
Schritt 1: In SteamVR zu den Einstellungen wechseln.
Schritt 2: Auf Kamera klicken.
Schritt 3: Kamera aktivieren.

Wenn man zu dicht an die Grenzen des Spielraumes kommt, fühlt man sich, als wäre man in der Matrix.

PRO TIPP: Normalerweise wird die Kamera nur aktiv, wenn man sich zu dicht an Objekten im Raum befindet. Man kann die Kamera aber auch so einstellen, dass sie permanent an bzw. aus ist. Hierzu einfach den Systemknopf (links am VR-Headset oder an den Controllern) doppelt klicken.

 

Den Spielraum der HTC Vive vergrößern

Es gibt einige Lösungen mehr Reichweite für die HTC Vive zu erlangen. Dies kann nützlich sein, wenn man das VR-Headset in einem großen Raum oder weiter weg vom Computer benutzen möchte.

Eine Möglichkeit ist es, zwei Anschlussboxen hintereinander zu schalten. Hierzu müsste man sich eine zweite Anschlussbox dazukaufen. Diese sind online im HTC Zubehör-Shop nachbestellbar.

HTC Vive Ersatzteile

Der einfacherere Weg ist es, die Kabel vom Computer zur Anschlussbox zu verlängern. Hierzu sollte man qualitativ hochwertige Verlängerungskabel verwenden. Versucht nicht das Kabel zwischen VR-Brille und Anschlussbox zu verlängern, da diese Kabel bereits die maximale Länge haben.

Klassische Verlängerung (3 Meter)

Wer auf der Suche nach einer moderaten Vergrößerung seines Spielraums ist, der sollte sich diesen Tipp zu Gemüte führen:

HTC Vive Reichweite erhöhen
Schritt 1: Ein 3 Meter USB Kabel besorgen (Stecker A zu Stecker A).
Schritt 2: Ein 3 Meter HDMI Kabel kaufen.
Schritt 3: OPTIONAL: Ein Stromverlängerungskabel besorgen.
Schritt 4: Das HDMI- und USB-Kabel zwischen Computer und Anschlussbox mit den neuen Kabeln ersetzen.
Schritt 5: Neue Reichweite genießen.
MSI VR Booster
Total*: 34,20 EUR Versand*: n.a. s. Shop Preis kann jetzt höher sein.
Total*: 34,20 EUR Versand*: n.a. s. Shop Preis kann jetzt höher sein.
Total*: 40,89 EUR Versand*: 5,99 EUR 9 Tag(e) Preis kann jetzt höher sein.
Total*: 40,89 EUR Versand*: 5,99 EUR 9 Tag(e) Preis kann jetzt höher sein.
Total*: 40,94 EUR Versand*: 5,95 EUR Lieferung in 1 bis 2 Tagen Preis kann jetzt höher sein.
Total*: 40,94 EUR Versand*: 5,95 EUR Lieferung in 1 bis 2 Tagen Preis kann jetzt höher sein.

Extra lange Kabel-Reichweite (10 Meter)

Wenn man größere Distanzen mit USB- und HDMI-Verlängerungskabeln überbrücken möchte, gerät man in Schwierigkeiten. Hier können sowohl Stromversorgungsprobleme, als auch Datenverlust auftreten. Um diese Problematik zu umgehen, benötigt man eine weiterentwickelte Lösung. Hierfür werden wir aktive HDMI Kabel und USB Ports über das Ethernet-Netz (LAN) verwenden.

HTC Vive Kabel verlängern

HTC Vive Reichweite deutlich vergrößern
Schritt 1: Ein USB über Ethernet Kit besorgen.
Schritt 2: Ein mind. 10m langes aktives HDMI Kabel kaufen.
Schritt 3: Ein mind. 10 Meter langesCat6 Ethernet (LAN) Kabel kaufen.
Schritt 4: OPTIONAL: Ein 10 Meter Stromverlängerungskabel besorgen.
Schritt 5: Das USB über Ethernet Set mit dem Cat 6 Ethernet Kabel verbinden.
Schritt 6: Nun sowohl die HDMI- und USB-Kabel zwischen PC und Anschlussbox mit dem neuen aktiven HDMI Kabel und dem USB über Ethernetkabel ersetzen.
Schritt 7: Die extra lange Reichweite genießen.

Dies sollte einen deutlichen Kabellängenvorteil gewähren. Die minimal erhöhte Latenz von ca. 1ms ist dabei vernachlässigbar. Wir konnten keine Nachteile feststellen. (Man kann die Latenz mit Virtual Desktop testen.)

Das Kabel der HTC Vive verstärken

Da es sehr wahrscheinlich ist, dass man am Kabel der HTC Vive zieht, reißt und darauf herumtrampelt, kann es eine gute Idee sein, das Kabel der VR-Brille zu verstärken. Hierfür können Kabelschläuche mit Gewebe genutzt werden, die nicht nur schützen, sondern auch optisch was her machen.

Man benötigt nur 2 Artikel:

Nun muss man lediglich den Gewebeschlauch über die die Kabel ziehen und die beiden Schrumpfschläuche am Ende zum Schrumpfen bringen. Dann könnte die HTC Vive bald so aussehen. Alternativ kann man sich auch ein neues Kabel kaufen. Die Ersatzkabel sind nun deutlich dünner.

So verstärkt man das Kabel der HTC Vive

Foto von: Fragger56

 

Modifiziert eure HTC Vive Controller

HTC Vive finale Controller- leak

Quelle: developer.htcvive.com

Die mit der Vive mitgelieferten Controller sind unglaublich. Wer seine SteamVR Controller individualisieren möchte, der kann die mitgelieferten Handstraps mit denen der Nintendo Wii ersetzen.

Nachträglich Handschlaufen besorgen

Die Nintendo Handschlaufen sind nicht nur extra lang, sie halten auch einiges aus. Zudem sind sie auch nicht gerade teuer und können in diversen Farben bestellt werden..

HTC Vive Controller mit magnetischen Anschlüssen versehen

Ein sehr simpler aber nicht weniger praktischer Trick ist es, die HTC Vive Controller mit einem magnetischen USB Anschluss zu versehen. So können die SteamVR Controller schnell und mühelos zum Aufladen ab- und angeschlossen werden. Ein weiterer Vorteil ist, wenn man versehentlich am Ladekabel zieht, gehen die Anschlüsse nicht kaputt.

Magnetischer USB Anschluss HTC Vive Controller

Foto: Ixobelle01

HTC Vive Controller mit magnetischen USB Stecker
Schritt 1: Besorgt euch zwei magnetische USB Ladekabel.
Schritt 2: Den microUSB Stecker in die Vive Controller stecken.
Schritt 3: Die magnetischen Kabel zum Schnellladen verwenden.
USB Magnetisch Adapter für SteamVR

Quelle: Ixobelle01

Skins für die HTC Vive Controller

Wie die Controller im Spiel aussehen sollen, kann man über Steam Workshop ändern. Wenn das Spiel es unterstützt, kann man sich so eine Vielzahl an Skins für die Motion Controller herunterladen und ins Spiel modden.

HTC Vive Controller Skins

 

Virtual Reality Gameplay aufzeichnen

Der einfachste Weg sein eigenes Virtual Reality Gameplay mit der HTC Vive aufzunehmen sind entweder Shadow Play oder die Open Broadcaster Software (OBS). Welche Software für euch geeignet ist, hängt von eurer PC-Hardware ab.

Schauen wir uns an, wie man die jeweilige Software installiert:

VR Gameplay mit Shadow Play aufzeichnen

HTC Vive Gameplay aufnehmen

Mit Shadow Play aufzeichnen
Schritt 1: Sofern noch nicht installiert, auf www.geforce.com gehen und dort die GeForce Experience herunterladen und installieren.

Schritt 2: Dann in den Einstellungen auf Shadow Play gehen und einen Pfad auswählen, in dem das Gameplay gespeichert wird.
Schritt 3: „Kamera an“ auswählen, um die Kamera zu aktivieren.
Schritt 4: Die HTC Vive starten und das Spiel auswählen, das man spielen möchte.
Schritt 5: Das Vollbild auswählen indem man (als Beispiel) auf „Job Simulator“ am oberen Rand links klickt.
Schritt 6: Mit der Tastenkombination Alt+F9 beginnt man die Aufnahme.
Schritt 7: Fertig.

Shadow Play Möglichkeiten und Performance

  • Shadow Play braucht weniger Ressourcen im Vergleich zu OBS
  • Limitiert auf die Nutzuzng mit Nvidia Grafikkarten

VR Gameplay mit Open Broadcaster Software aufzeichnen

HTC Vive Gameplay aufnehmen

Mit Shadow Play aufzeichnen
Schritt 1: Sofern noch nicht installiert, auf die OBS Project Seite gehen und dort OBS für das jeweilige Betriebssystem herunterladen und installieren.
Schritt 2: Rechtsklick auf Scenes > Add Scenes > einen Namen geben.
Schritt 3: Rechtsklick auf Sources > Add > Window Capture auswählen.
Schritt 4: Im Window Drop-Down-Menü > Job Simulator (ändern, wenn ihr das Spiel ändert)
Schritt 5: Auf „Start Recording“ klicken und schon wird das Spiel aufgezeichnet.
Schritt 6:Fertig.

OBS Möglichkeiten und Performance

  • Alternative für Nutzer von AMD Grafikkarten.
  • Verschiedene Overlays von Kameras und Mikrofon Aufnahmen. Gleichzeitig und in einer Anwendung.
  • Ressourcenhungrig. Sowohl CPU, als auch GPU.

Weitere Informationen zum Aufzeichnen von HTC Vive Gameplay gibt es detailreich in folgendem Video erklärt.

 

Klassische Spiele mit der HTC Vive emulieren

Einer der großartigen inoffiziellen Vorteile, den man genießt, wenn man ein VR-Headset besitzt, ist, dass man alle möglichen Spiele in Virtual Reality spielen kann. Auch solche, die offiziell nicht für eine Verwendung in der virtuellen Realität vorgesehen sind. So kann man emulierte Spiele mit der HTC Vive spielen.

Wii und Gamecube Spiele für Virtual Reality emulieren

Klassische Spiele mit Dolphin VR emulieren
Schritt 1: Den Dolphin VR Emulator herunterladen und installieren.
Schritt 2: Auf „Config“ klicken. „Cheats“ aktivieren.
Schritt 3: Unter „Graphic configuration“ „DirectX 11“ auswählen.
Schritt 4: Die Auflösung auf „1920×1080“ stellen.
Schritt 5: „Enable fullscreen“ markieren.
Schritt 6: Schließlich den eigenen Controller im „Controller Tab“ konfigurieren. (Dies hängt vom verwendeten Controller ab.)

Glückwunsch! Ihr seid jetzt bereit emulierte Spiele mit der HTC Vive zu spielen. Bei vielen Spielen kann man jedoch nicht direkt die Bewegung des Kopfes entkoppeln, damit man sich frei umsehen kann. Hierfür muss man das „Culling“ aktivieren. Wie das geht, steht in den nächsten Schritten:

Freie Kopfbewegung in Dolphin VR aktivieren
Schritt 1: Rechtklick auf das gewünschte Spiel. Dann auf Eigenschaften.
Schritt 2: Zum „AR Codes“ Tab gehen.
Schritt 3: Das Häkchen bei „Disable culling“ setzen. In den meisten Spielen kann man sich nun frei umschauen. Manche Titel können aber buggy sein.

Sehr anschaulich und detailliert wird die Vorgehensweise in folgendem Video erklärt.

 

Links und Quellen

Installationsvideo von HTC
HTC Vive Subreddit
SteamVR Support
HTC Vive Support (mit Live-Chat)

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Tris
Gast
Tris
Ich habe nichts gegen die Vive, würde mir sie selber zum experimentieren kaufen, aber nachdem man den Artikel gelesen hat fühlt man sich wie unter Linux… alles ganz nett, aber man muss noch an zu vielen Stellen Hand anlegen, damit es so funktioniert wie es eigentlich von Anfang an sein sollte. Es wirkt abschreckend. Genauso Windows… es funktioniert irgendwie, aber… Read more »
Tris
Gast
Tris

Nachtrag: Jetzt ist auch klar warum die Vive nicht massentauglich ist.

Tris
Gast
Tris

Ich benutze übrigens die Bose® QuietComfort® 20. Die sind super. Ist auch gut gegen Baulärm und Nachbarn. Man hört entweder nichts mehr, oder so als wenn der Lärm 50m weit entfernt wäre. Was beruhigend wirkt.

MAD
Gast
MAD

Danke. Exzellente Tipps. Diese Klemm-Stative sind genau das was ich brauche. Warum ich da nur nicht selber drauf gekommen bin o_o

Thomas E.
Gast
Thomas E.

Mich würde mal interessieren welche Rohre man im Baumarkt kaufen sollte (Durchmesser, Länge usw.) um daraus eine Controllerhalterung zu bauen, wie ich sie inzwischen oft in YouTube-Videos zu dem Spiel onward gesehen habe. Leider steht unter deren Videos leider keine Beschreibung darüber.

Stefan
Gast
Stefan
„Ich habe nichts gegen die Vive, würde mir sie selber zum experimentieren kaufen, aber nachdem man den Artikel gelesen hat fühlt man sich wie unter Linux“ Lächerlich! Das sind DIE Leute, die sich dieses WAHNSINNS Teil nicht leisten können und nur labern und meckern. Dieses Gerät ist das mit Abstand BESTE, was die Technik in den letzten 10-20 Jahren raus… Read more »
Stefan
Gast
Stefan

Ps. Ich suche dieses dünne Kabel. Wollte es mir unbedingt bestellen, aber auf der Seite:
http://www.vive.com/de/accessory/3-in-1-cable/

steht rein gar nichts über dieses Ersatzkabel!? … Ist es nun 1 Kabel, in welchem alle Adern verlaufen oder ist es doch das breite…. ?!

Olaf
Gast
Olaf

Eure Seite ist ja echt Super! Vielen Dank für die ganze Zusammenstellung von Trips und Tricks!

Konfi
Gast
Konfi
Erstmal danke für die tollen Tipps! Ich hätte für euch auch noch 2 gute Tipps, sofern noch nicht bekannt. 1.) Es gibt diese Kabelführung für die Decke. Ich habe sie bestellt, aber noch nicht getestet. Das Kabel ist der einzige Störfaktor für mich. http://amzn.to/2iE9VtX 2.) Ich habe meine Basisstationen an der Decke montiert und hatte zufälliger Weise beim Bau der… Read more »
Konfi
Gast
Konfi

Jetzt hätte ich noch 2 Fragen zu dem Gewebeschlauch:
1.) Mein Kabel hat Durchmesser 6mm, aber euer Link zeigt D10mm?
2.) Mir ist nicht ganz klar, wie man über die drei dicken Stecker mit dem Schlauch drüber kommt. Vor allem nicht mit dem D6mm?

Konfi
Gast
Konfi
Da ich keine Antwort bekommen habe, habe ich einfach den D10mm Schlauch bestellt und es hat funktioniert. Über die 3 Stecker muss man schon ziemlich mit Isolierband tricksn, damit dieser drüber geht. Obwohl das Kabel nur D6mm hat, liegt der D10mm Schlauch doch schön an. Am Ende habe ich Isolierband genommen, weil keiner der Schrumpfschläuche über die Stecker geht. Jetzt… Read more »
m@a
Gast
m@a
Tolle Beschreibung! Aber eine frage stellt sich mir noch: Wie kann ich die richtung der Vive ändern? Zum verständnis – ich hab das kabel oben an der decke angehängt. Im idealfall ist es hinter mir. Aber bereits die startumgebung ist um 90° verdreht. Also „vive“ sollte vorne stehen und its real hinten. bei mir eben verdreht. das problem ist z.b.… Read more »
Konfi
Gast
Konfi

Eventuell funktioniert es, wenn du bei der Raumvermessung nicht auf den Bildschirm zielst, sondern 90° verdreht.
Ich habe das Kabel auch an der Decke mit dieser Halterung https://www.amazon.de/gp/product/B01MSJ6XF5/ref=oh_aui_detailpage_o05_s00?ie=UTF8&psc=1 befestigt und bei mir ist das Kabel immer schön über dem Kopf.

m@a
Gast
m@a
Danke hab die raumvermessung nochmal durchgeführt und dabei folgendes festgestellt: 1. bei der raumvermessung kann eingestellt werden wo „vorne und hinten ist“ *freu* (dank an konfi für den tip) 2. leider bestimmt die software, dass immer die längsseite vorne/hinten ist – zumindest ist innerhalb des rechtecks ein pfeil der die richtung angibt und der kann immer um 180° gedreht werden… Read more »
wpDiscuz