Dungeon Chess für die Oculus Rift

Klassiker in die Virtual Reality zu bringen ist nicht unbedingt eine der schlechtesten Ideen. Denn bei bewährten Konzepten ist es zumindest relativ sicher, dass das Spiel seine Fans finden wird. Doch kann ein Schachspiel in der virtuellen Realität tatsächlich überzeugen?

Dungeon Chess mit der Oculus Rift

Ich bin aktuell kein aktiver Schachspieler, doch habe in meiner Jugend gerne Schach gespielt und mochte auch die ersten 3D-Schachspiele für den PC. Deshalb war ich auch sehr gespannt auf die VR-Umsetzung von Experiment 7, welches erst kürzlich auf Oculus Home erschien.

Wenn man das Spiel startet, wird man von einem Menü empfangen, welches sehr schlicht ist und an die Menüs aus alten Dungeon Crawlern erinnert. Ein Feuer knistert, die Stühle stehen bereit und wir suchen die Lobby für den Online-Modus. Leider scheint das Spiel aber nicht auf den Aufbau von neuen Beziehungen zu setzen, sondern es ist nur möglich, andere Spieler direkt in das Spiel einzuladen. Da ich aber leider niemanden kenne der das Spiel ebenfalls besitzt, starte ich eine Runde gegen die KI. Schnell noch einen passenden Avatar ausgesucht und los!

Das Schachbrett und die Figuren sind zwar nett gestaltet, aber irgendwie fehlt den Figuren das Leben und die Seele. Deshalb erwartet euch „nur“ eine klassische Runde Schach mit animierten Figuren, die mich nicht wirklich packen. Vermutlich hätte eine Auswahl an verschiedenen Sets an Figuren dem Spiel gut gestanden. Außerdem fügt sich die verwendete Musik nicht gut in das Spiel ein und wir mussten diese schnell deaktivieren, damit wir nicht zu schnell die Flinte ins Korn werfen. Man hat leider auch nur die Wahl zwischen Musik anschalten oder ausschalten. Die Musik leiser zu machen, ist vom Spiel nicht vorgesehen.

Somit kann Dungeon Chess kaum für Abwechslung sorgen, verpasst die Chance zusätzliche Anreize einzubauen und der Multiplayer-Modus sollte zukünftig auch das Spielen gegen zufällige Menschen erlauben. Positiv ist jedoch anzumerken, dass die Steuerung mit den Touch Controllern hervorragend funktioniert. Ihr nehmt einfach die kleinen Figuren auf und setzt sie an dem gewünschten Punkt wieder ab. Über die Fähigkeiten der KI kann ich leider keine detaillierten Auskünfte geben, da mich hierzu meine Skills nicht berechtigen.

Aktuell steht Dungeon Chess im Oculus Store für 9,99 Euro bereit.

Bewertung
  • Story/Spielspaß - 30%
    30%
  • Immersion - 60%
    60%
  • Optik - 60%
    60%
  • VR-Komfort - 90%
    90%
  • Preis/Leistung - 50%
    50%
58%

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz