Budweiser Cardboard

VR-Adapter aus Pappe sind in aller Munde und das nicht erst seitdem McDonalds in Schweden den Trend für sich erkannt hat. Das man ein Cardboard auch kreativ abseits von Virtual Reality verwenden kann, zeigt Budweiser und verteilt Headsets mit 2 Bierdosen inklusive für die bestmögliche Immersion.

Budweiser Cardboard zum Playoff

Budweiser verteilte seine VR-Cardboards beim Playoff Spiel zwischen den Cleveland Cavaliers und den Atlanta Hawks. Insgesamt hatte Budweiser 750 Virtual Reality Pappbrillen mit eiskaltem Budweiser Bier für die Marketingaktion mitgebracht. Hergestellt wurde das individualisierte Cardboard von DODOCase. Das Cardboard lässt sich wie jeder andere Cardboard-VR-Adapter verwenden und bietet als extra noch ein 360 Grad Videomaterial von den Cleveland Cavaliers. Insgesamt wurden vier Videos für die Fans produziert, die nicht die Chance hatten mit der Cavaliers Mobile App und dem Budweiser Youtube Channel in die Arena einzutauchen.

VR Brille aus Pappe

„Als Unternehmen suchen wir immer nach neuen Wegen die Fans näher an die Teams zu bringen, die sie lieben. Virtual Reality ist ein dafür bestens geeignet“. [Lucas Herscovici, VP of Consumer Connections bei Anheuser Busch.]

Laut den Cavaliers sind sie das erste NBA Team, das eine native VR-Erfahrung in ihre Mobile-App eingebaut hat und eines der wenigen Teams der Liga, das exklusiven VR-Content bietet. Doch die VR-Mission endet noch nicht hier. Das Team plant auch weiterhin Cardboards zu verteilen und möchte weitere 1.500 Cardboards während der nächsten beiden Spiele der NBA Playoffs unter die Menschen bringen.

[Quelle: VR Scout]

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz